FONDOLÍMPICA

Consejos, Ideas, Recomendaciones

Hermes Live Tracking Ab Wann?

Hermes Live Tracking Ab Wann
Infos zum Hermes-Livetracking ► Hermes bietet in Deutschland aktuell kein Livetracking an. ► Eine Ausnahme ist die Lieferung von Großgeräten / Möbeln per (Spedition) Im Februar 2023 bestätige Hermes einem Nutzer der Hermes-App öffentlich, dass an Funktionen wie Zustellzeitfenster und Livetracking gearbeitet wird: Unklar ist, wann Hermes das Livetracking und/oder Lieferzeit-Ankündigungen einführen wird. Entsprechende Pläne hatte Hermes bereits 2018, ohne sie zu verwirklichen (). Wir bei Paketda sind kritisch und rechnen im Jahr 2023 nicht mit einer Einführung des Livetrackings bei Hermes.

Seit Sommer 2021 ist eine neue Version der verfügbar. Doch auch damit ist kein Livetracking möglich. Es handelt sich hauptsächlich um optische Verbesserungen. Paketda konnte mit einem Branchenkenner aus dem Hermes-Umfeld sprechen. Er hält es für unwahrscheinlich, dass Hermes in absehbarer Zeit Livetracking mit Kartenansicht anbieten wird.

Komplett ausgeschlossen sei es jedoch nicht. Laut Expertenmeinung ist Hermes die exakte Prognose der Lieferuhrzeit wichtiger als ein Livetracking. Diese Strategie ist durchaus nachvollziehbar. Für Paketempfänger bringt es keinen Vorteil, einen Lieferwagen auf einer Karte zu beobachten, aber den Lieferzeitpunkt nicht abschätzen zu können.

Livetracking ist nur sinnvoll, wenn die Lieferzeit auf 30-60 Minuten genau vorhergesagt wird. Am genauesten ist seit Jahren das, Von mittelmäßiger Qualität ist das, Unseren Praxiserfahrungen zufolge ist das Livetracking bei DHL-Paketen zu oft abgeschaltet, und wenn es verfügbar ist, kann das Lieferzeitfenster stark variieren.

Vor allem in Gebieten mit gemeinsamer Brief- und Paketzustellung ist keine genaue Lieferzeit-Prognose möglich. Fazit: Nein, Hermes bietet kein Livetracking an. Wir bei Paketda rechnen frühestens 2024 mit der Einführung eines Livetrackings bei Hermes. ► Aus Kundensicht wäre es schon ein Fortschritt, wenn Hermes die Lieferzeit auf 1-2 Stunden genau vorhersagen könnte.

Bislang werden nur grobe Lieferprognosen mit Zeitfenstern von 3-4 Stunden angezeigt. Diese Prognosen beruhen auf Durchschnittswerten der Vergangenheit, sind deshalb unzuverlässig und nicht tagesaktuell. Hermes berücksichtigt zurzeit weder Verkehrslage, Wetterverhältnisse noch die Menge der auszuliefernden Pakete.

Die Zeitschrift DVZ berichtete im Juli 2020 über die Fahrzeugnavigation bei Hermes, die dank optimierter Routenplanung bis zu 7 Prozent Fahrtstrecke einsparen kann. Außerdem berechnet das Hermes-Navigationssystem alle 15 Sekunden eine Zustellprognose ( ).

Dazu übertragen die Handscanner der Hermes-Boten jede erfolgreiche Zustellung an das Navigationssystem im Fahrzeug. Wird eine Lieferadresse vergessen oder in falscher Reihenfolge angefahren, “passt sich das System automatisch an und berechnet die Stopps neu”, schreibt die DVZ. Diese Funktionsweise erinnert an das Livetracking bei DPD und DHL.

Dort wird anhand der verbleibenden Stopps (Lieferadressen) die voraussichtliche Lieferzeit eines Pakets berechnet. Theoretisch könnte Hermes also ebenfalls ein Livetracking anbieten, weil die Daten in der Fahrzeugnavigation vorhanden sind. Im September 2022 hat Hermes eine neue Navigations-Software namens HERNAV eingeführt.

Wann liefert Hermes live?

Unsere Hermes Boten sind montags bis samstags zwischen 8 und 20 Uhr für dich unterwegs. In der Sendungsverfolgung wirst du über die voraussichtliche Zustellung deiner Sendung informiert. Dies ist eine unverbindliche Ankündigung, die einen Hinweis auf die Übergabezeit gibt.

Wann wird die Sendungsverfolgung bei Hermes aktualisiert?

Bis zu 5 Tage nach Versand: Sendungsverfolgung – Ab Versand kann es bis zu 3 Werktage dauern, bis eine Sendung bei dir ankommt. Die Sendung ist also sehr wahrscheinlich noch auf dem Weg zu dir. Bitte verwende zunächst die Sendungsverfolgung, um den Sendungsstatus deiner Sendung zu ermitteln.

Wie lange dauert Speditionslieferung Hermes?

Was passiert eigentlich bei Hermes genau, wenn ein Symbol in unserer Online-Sendungsverfolgung ein grünes Häkchen bekommt? Unsere Infografik zeigt, welche Stationen ein Hermes Paket auf seinem Weg vom Versender zum Empfänger durchläuft – von der Aufgabe der Bestellung beim Online-Shop oder der Abgabe des Pakets im Hermes PaketShop um die Ecke bzw. ( Die Infografik als PDF-Download ) Die einzelnen Schritte im Detail Wenn Sie eine Online-Bestellung aufgegeben haben, übermittelt der Versender im ersten Schritt die so genannten AVIS-Daten elektronisch an Hermes. In der Online-Sendungsverfolgung wird dieser Schritt mit “Die Sendungsdaten wurden an die Hermes Logistik Gruppe Deutschland übermittelt” angezeigt.

  • Physisch hat Hermes zu diesem Zeitpunkt noch kein Paket erhalten.
  • Anschließend wird die Sendung entweder von uns beim Versender abgeholt oder er bringt sie zu einem unserer Hermes PaketShops.
  • Ähnlich funktioniert es, wenn Sie privat ein Paket versenden – nach der Erstellung des Online-Paketscheins vereinbaren Sie entweder eine Haustürabholung mit uns oder Sie geben das Paket im nächstgelegenen Hermes PaketShop ab.

Wie lange dauert der Versand mit Hermes? Sobald wir die Sendung vom Versender erhalten haben, beträgt die Laufzeit ca.1-2 Werktage* bis zur Zustellung beim Empfänger. Bei Inseln mit Fähranbindung ca.2-3 Werktage. Bei internationalen Transporten ca.4-7 Werktage.

  1. Damit dieser Versand von Paketen möglichst effizient und ökologisch erfolgen kann, werden alle Sendungen im zweiten Schritt nach Bestimmungsort und Versandart vorsortiert, damit sie möglichst schnell an ihren Bestimmungsort gelangen.
  2. Zu diesem Zweck bilden 57 deutschlandweite Verteilzentren der Hermes Logistik Gruppe Deutschland (HLGD) zusammen mit 6 Hauptumschlagbasen ( HUB ) und rund 400 Depots das Logistiknetz von Hermes.

Bis zu 1.5 Millionen Sendungen täglich werden auf diese Weise von uns bearbeitet. Wie diese Logistikleistung funktioniert, zeigt der YouTube-Film, der unser HUB im hessischen Friedewald vorstellt, wo stündlich rund 23.000 Sendungen verarbeitet werden können.

  • Nachdem die Sendung im HUB vorsortiert wurde, wird sie per LKW im sogenannten Nachtsprung in die jeweilige Niederlassung gebracht, wo sie nochmals sortiert wird und morgens im jeweiligen Depot ankommt.
  • Am Morgen nimmt der zuständige Hermes Zusteller die Sendung dann mit auf seine Tour und stellt sie beim Empfänger zu.

Sendungsverfolgung bei Retouren Wenn Sie eine Retoure an einen Versender zurückschicken, sieht der Logistikprozess bei Hermes etwas anders aus. Retouren werden nicht einzeln bei der Übergabe gescannt, sondern in so genannten Corletten an dem Verteilzentrum oder am HUB gesammelt und gebündelt an den Auftraggeber übergeben.

  1. Aus diesem Grund wird der Status einer Retoure im Regelfall in der Online-Sendungsverfolgung nie auf “zugestellt” stehen.
  2. Es geht aber alles seinen Gang.
  3. Die Quittung, die Sie bei der Abgabe der Retoure erhalten, ist Ihr Beleg gegenüber dem Versender ( mehr Informationen zum Retourenstatus ).
  4. Tipp: Unser Hermes ABC erläutert weitere wichtige Begriffe rund um den Paketversand mit Hermes – von A wie Abstellgenehmigung über I wie Identservice bis Z wie Zertifizierung für faire Konditionen in der Zustellung.

* Die angegebene Laufzeit (innerhalb Deutschlands ca.1-2 Tage) bezieht sich auf Werktage (Mo – Sa) und ist unverbindlich.

Warum kann ich die Sendung von Hermes nicht verfolgen?

Hermes: Sendungsverfolgung funktioniert nicht – was tun? – In seltenen Fällen kann es auch sein, dass die Sendungsverfolgung bei Hermes down ist. Dies kann z.B. vorkommen, wenn die Server aktuell gewartet werden oder es zu einer unvorhergesehenen Serverstörung kommt. Bildquelle: Marius Pirvu via Shutterstock Bei uns erfahrt ihr auch, was der Eintrag „Other” bei der Sendungsverfolgung bedeutet. Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter,

See also:  Ab Wann Wird Es Warm 2023?

Kann man Hermes Lieferung live verfolgen?

Infos zum Hermes-Livetracking ► Hermes bietet in Deutschland aktuell kein Livetracking an. ► Eine Ausnahme ist die Lieferung von Großgeräten / Möbeln per (Spedition) Im Februar 2023 bestätige Hermes einem Nutzer der Hermes-App öffentlich, dass an Funktionen wie Zustellzeitfenster und Livetracking gearbeitet wird: Unklar ist, wann Hermes das Livetracking und/oder Lieferzeit-Ankündigungen einführen wird. Entsprechende Pläne hatte Hermes bereits 2018, ohne sie zu verwirklichen (). Wir bei Paketda sind kritisch und rechnen im Jahr 2023 nicht mit einer Einführung des Livetrackings bei Hermes.

Seit Sommer 2021 ist eine neue Version der verfügbar. Doch auch damit ist kein Livetracking möglich. Es handelt sich hauptsächlich um optische Verbesserungen. Paketda konnte mit einem Branchenkenner aus dem Hermes-Umfeld sprechen. Er hält es für unwahrscheinlich, dass Hermes in absehbarer Zeit Livetracking mit Kartenansicht anbieten wird.

Komplett ausgeschlossen sei es jedoch nicht. Laut Expertenmeinung ist Hermes die exakte Prognose der Lieferuhrzeit wichtiger als ein Livetracking. Diese Strategie ist durchaus nachvollziehbar. Für Paketempfänger bringt es keinen Vorteil, einen Lieferwagen auf einer Karte zu beobachten, aber den Lieferzeitpunkt nicht abschätzen zu können.

Livetracking ist nur sinnvoll, wenn die Lieferzeit auf 30-60 Minuten genau vorhergesagt wird. Am genauesten ist seit Jahren das, Von mittelmäßiger Qualität ist das, Unseren Praxiserfahrungen zufolge ist das Livetracking bei DHL-Paketen zu oft abgeschaltet, und wenn es verfügbar ist, kann das Lieferzeitfenster stark variieren.

Vor allem in Gebieten mit gemeinsamer Brief- und Paketzustellung ist keine genaue Lieferzeit-Prognose möglich. Fazit: Nein, Hermes bietet kein Livetracking an. Wir bei Paketda rechnen frühestens 2024 mit der Einführung eines Livetrackings bei Hermes. ► Aus Kundensicht wäre es schon ein Fortschritt, wenn Hermes die Lieferzeit auf 1-2 Stunden genau vorhersagen könnte.

Bislang werden nur grobe Lieferprognosen mit Zeitfenstern von 3-4 Stunden angezeigt. Diese Prognosen beruhen auf Durchschnittswerten der Vergangenheit, sind deshalb unzuverlässig und nicht tagesaktuell. Hermes berücksichtigt zurzeit weder Verkehrslage, Wetterverhältnisse noch die Menge der auszuliefernden Pakete.

Die Zeitschrift DVZ berichtete im Juli 2020 über die Fahrzeugnavigation bei Hermes, die dank optimierter Routenplanung bis zu 7 Prozent Fahrtstrecke einsparen kann. Außerdem berechnet das Hermes-Navigationssystem alle 15 Sekunden eine Zustellprognose ( ).

  1. Dazu übertragen die Handscanner der Hermes-Boten jede erfolgreiche Zustellung an das Navigationssystem im Fahrzeug.
  2. Wird eine Lieferadresse vergessen oder in falscher Reihenfolge angefahren, “passt sich das System automatisch an und berechnet die Stopps neu”, schreibt die DVZ.
  3. Diese Funktionsweise erinnert an das Livetracking bei DPD und DHL.

Dort wird anhand der verbleibenden Stopps (Lieferadressen) die voraussichtliche Lieferzeit eines Pakets berechnet. Theoretisch könnte Hermes also ebenfalls ein Livetracking anbieten, weil die Daten in der Fahrzeugnavigation vorhanden sind. Im September 2022 hat Hermes eine neue Navigations-Software namens HERNAV eingeführt.

Wie kann ich Hermes live verfolgen?

Sie möchten wissen, wo sich Ihr Hermes Paket befindet? Nutzen Sie die Hermes Sendungsverfolgung! – Wenn Sie Ihre Sendung bei uns abgegeben haben, können Sie noch am selben Tag den Sendungsstatus mit der Hermes Sendungsverfolgung Online verfolgen. Track and Trace ganz easy: Geben Sie die Auftragsnummer oder Sendungs- ID Ihres Pakets ein um die Sendung zu verfolgen.

  1. Der Status Ihrer Sendung wird Ihnen umgehend mit der Hermes Paketverfolgung angezeigt.
  2. Ihre Auftragsnummer / Sendungs- ID bzw.
  3. Sendungsnummer finden Sie auf Ihrer Paketquittung oder Rechnung.
  4. Natürlich ist die Hermes Sendungsverfolgung kostenlos.
  5. Wussten Sie schon, dass Sie auch Ihre Versandhausretouren bei einem der über 1.700 Hermes PaketShop abgeben können? (Selbstverständlich können Sie auch bei diesen Paketen mit der Auftragsnummer / Sendungs- ID bzw.

Sendungsnummer eine Hermes Sendungsverfolgung durchführen). Wir arbeiten mit vielen bekannten nationalen und internationalen Versandhäusern zusammen – eine kleine Auswahl finden Sie hier,

Wann wird die Sendungsverfolgung aktualisiert?

Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis Ihre Sendung in der DHL Sendungsverfolgung angezeigt werden kann – bitte gedulden Sie sich noch etwas und prüfen Sie die Sendungsverfolgung am nächsten Tag noch einmal. Bei Ihrer Sendung handelt es sich um ein DHL Päckchen.

Was ist eine voraussichtliche Zustellung?

Der Zustelltag, der Ihnen in der Paketankündigung und der Sendungsverfolgung angezeigt wird, ist ein voraussichtlicher Zustellzeitpunkt. Das bedeutet, dass wir aufgrund von zahlreichen Prognosen und auf Basis unserer Erfahrung davon ausgehen, dass Ihre Sendung wahrscheinlich zu diesem Zeitpunkt bei Ihnen ankommen wird.

Wird Shein mit Hermes geliefert?

SHEIN Retoure und Rücksendeetikett – Dein Anleitung für eine kostenlose Retoure! – Die Rücksendung bei SHEIN ist eigentlich fast so wie bei jedem anderen Onlineshop aber es gibt einen kleinen Haken. Hier ist unser Guide für Retouren aus Deutschland:

Bis zu 45 Tage nach der Bestellung kannst du deine Artikel kostenlos retournieren Das Retourenetikett kannst du dir in Bitte beachte, dass du für eine Bestellung nur einen kostenlosen Rücksendelabel bekommst (jedes weitere kostet 4,50 EUR) Klebe das Rücksendeetikett auf das Paket und bringe es zum Paketshop. Tipp: Wenn du das Retourenetikett digital im Paketshop vorzeigst, wird es dort ausgedruckt und auf dein Paket geklebt. Somit ersparst du das drucken des Labels. Kostenlose Rücksendungen sind nur über DHL und Hermes möglich. SHEIN erstattet die Betrag für die Rücksendung innerhalb von 10 Werktagen. Unter Umständen kann es aber zu Verzögerungen bei erhöhten Aufkommen kommen. Nachdem die Rückerstattung erfolgt ist, versendet SHEIN eine Bestätigungsmail

Warum dauert es bei Hermes so lange?

Das Image vom Zusteller, der im Privatauto oder mit einem klapprigen Transporter Pakete ausliefert, hat Hermes in den letzten Jahren überwunden. Nicht so bei der gefühlten Liefergeschwindigkeit. Gegenüber Wettbewerbern sind Hermes-Pakete mitunter richtig langsam.

  1. Das gilt insbesondere für Privatkunden-Pakete und weniger für Pakete von Versandhändlern.
  2. Warum das so ist, hat der Journalist Ludwig-Michael Cremer in einem Bericht für die DVZ aufgeschrieben ( bei dvz.de ).
  3. Hermes hat nicht etwa zu wenige LKW im Einsatz.
  4. Auch nicht zu wenige Mitarbeiter oder zu langsame Sortieranlagen.

Der Grund für die langsamen Pakete liegt Jahrzehnte zurück, als Hermes mit dem Bau überregionaler Logistikzentren begann. Die damligen Standortentscheidungen waren auf große Hermes-Kunden wie OTTO oder QVC zugeschnitten und erweisen sich heute teilweise als Flaschenhals.

Grundsätzlich funktionieren Transporte bei allen Paketdiensten so: In Postfilialen oder Paketshops abgeschickte Pakete werden in kleinen, regionalen Paketzentren gesammelt. Anschließend werden sie zu einem überregionalen Paketzentrum transportiert, dort sortiert und mit anderen Paketen gebündelt. Die nach Zielregion gebündelten Pakete werden dann ins überregionale Paketzentrum der Zielregion transportiert und von dort an das zuständige kleinere, regionale Paketzentrum weitergeleitet.

(Ausführliche Beschreibung in diesem Artikel: So funktioniert der Pakettransport,) Die Besonderheit des Transportnetzwerks von Hermes wird deutlich, wenn man es mit dem Netzwerk von DHL vergleicht. Die Abbildungen sind stark vereinfacht. Links ein sog.

In einem Hub-and-Spoke-Netzwerk gibt es keine direkten Transporte zwischen den Verteilzentren. Pakete durchlaufen stattdessen ein überregionales Logistikzentrum und werden von dort zum Ziel weitertransportiert. In einem Depotnetzwerk sind direkte Transporte zwischen zwei Paketzentren möglich. Es gibt kein “Über-Paketzentrum”, das jedes Paket passieren muss.

See also:  Ab Wann Gefriert Alkohol?

Nun ist die Frage, in welchem Transportnetz Pakete schneller befördert werden. Laut DVZ kann Hermes eine eintägige Lieferzeit gewährleisten, wenn Pakete in einem Logistikzentrum eingeliefert werden. Von den Logistikzentren gibt es jede Nacht eine Transportverbindung zu allen “50 Hermes-Niederlassungen und darüber die rund 350 Zustellbasen”, so dass “Pakete am nächsten Tag ausgeliefert werden” können. In einem Depotnetzwerk wie bei DHL gelangt ein Paket i.d.R. direkt vom Verteilzentrum A zu Verteilzentrum B. Die zeitaufwändige, zusätzliche Sortierung in einem Logistikzentrum wie bei Hermes entfällt. Direktverbindungen lohnen sich aber nur, wenn jeden Tag ausreichend viele Pakete z.B.

  • Von Radefeld nach Hannover verschickt werden.
  • Sonst würde der LKW die Strecke unwirtschaftlich mit halb leerem Container fahren.
  • Als Marktführer mit hohem Paketaufkommen hat es DHL leichter als Hermes, alle Paketzentren wirtschaftlich miteinander zu verbinden.
  • Apropos Leerfahrten: DVZ-Autor Ludwig-Michael Cremer schreibt, dass “kein anderer Paketdienst so viele Wechselbrückenanhänger leer durchs Land fährt” wie Hermes.

Grund seien die vergleichsweise wenigen Einspeisepunkte, also die überregionalen Logistikzentren. Von diesen Logistikzentren gibt es jede Nacht Fahrten zu allen regionalen Verteilzentren. Cremer schlussfolgert, dass dieses Konzept “zahlreiche Umfuhren, da es weniger paarige Verkehre gibt und die Transportmittel deshalb oft leer zu den Logistikzentren zurückgeführt werden müssen.” Mit “Transportmitteln” meint Cremer LKW-Container, zuvor auch Wechselbrückenanhänger genannt.

Und mit “paarigen Verkehren” sind gleich hohe Sendungsmengen auf dem Hin- und Rückweg gemeint. Damit zurück zum Anfang der Geschichte, als Hermes seine überregionalen Logistikzentren gebaut hat. Die Standortwahl entschied sich nach den Versandlagern vom Mutterkonzern OTTO oder von großen Hermes-Kunden wie z.B.

QVC. Laut DVZ wurde das Hermes-Logistikzentrum in Hückelhoven extra für QVC gebaut, was sich auch daran zeigt, dass die Sortierhallen von Hermes und QVC mittels Förderbrücke verbunden sind. Die Standort-Entscheidungen traf Hermes damals gut begründet, weil die großen Versandhändler ihren Kunden kurze Lieferzeiten versprechen konnten. Dieses Konzept hat bloß den Nachteil, dass die Hermes-LKW die Logistikzentren vollgepackt mit Paketen verlassen, aber nicht die gleichen Mengen zurücktransportieren. Jeden Tag gehen wahrscheinlich mehr Pakete von Hückelhoven nach Düsseldorf als von Düsseldorf nach Hückelhoven.

Wer ist schneller Hermes oder DHL?

Wer ist schneller – Hermes oder DHL? – Auch bei den Laufzeiten für den internationalen Versand liegt DHL vorne, da sie den ExpressEasy-Versand auch international beiten, wobei Hermes Pakete international nur per Standard-Versand versendet. – in dieser Hinsicht ist DHL schneller.

  1. Sowohl DHL als auch Hermes haben ein großes System von Paketshops, die vielen Menschen da Leben leichter machen.
  2. Wenn Arbeitende in der Zustellungszeit mal nicht zu Hause sind, können Sie ihr DHL oder Hermes Paket ins Paketshop liefern lassen und können sie wegen längeren Öffnungszeiten auch leichter abholen.

Hier sind einige Daten zu Paketshops von DHL und Hermes:

DHL hat mit cca 27.000 Paketshops das größte Netzwerk in Deutschland, Hermes hat cca.16.500 Paketshhops deutschlandweit; Einige Versandhändler, wie z.B. Otto, können direkt über Hermes eine Paketshop-Zustellung durchführen; Man kann auf der DHL-Webseite die Standorte der Paketshops, dessen Dienstleistungen und Öffnungszeiten durchsuchen ; Nicht alle DHL-Paketshops ermöglichen eine Direktzustellung ins Paketshop, man muss nachschauen, welche es tun.

VOR- UND NACHTEILE

Wann kommt eine Speditionslieferung?

Die allgemeinen Speditionszeiten sind von Montags bis Freitags zwischen 07:00 bis 17:00 Uhr. Die Lieferzeit ab Versanddatum (meist 4-5 Werktage) ist bei jedem einzelnen Artikel im Shop ersichtlich.

Wer zahlt Wenn Hermes Paket nicht ankommt?

Bei einem Verlust des Pakets (danach sieht es aus) muss Hermes Schadenersatz an den Absender zahlen.

Wie lange braucht ein Paket Wenn es im Verteilzentrum ist?

Mögliche Probleme mit dem Status Ziel-Paketzentrum – Erscheint im Tracking die Meldung “Die Sendung ist in der Region des Empfängers angekommen.”, muss sich das Paket inzwischen nicht mehr im angezeigten Paketzentrum befinden. Pakete werden in Paketzentren meistens innerhalb von 1 bis 3 Stunden bearbeitet und danach schnell weitertransportiert.

  1. Der nächste Schritt ist der Transport zu einer Zustellbasis.
  2. Nach Paketda-Beobachtungen treten Verzögerungen seltener in Paketzentren auf und häufiger in Zustellbasen.
  3. Weil die Standorte von Zustellbasen im Tracking nicht erscheinen, kann man nicht exakt feststellen, ob sich ein Paket noch im Ziel-Paketzentrum befindet oder ob es schon zur Zustellbasis transportiert wurde.

Selbstabholungen von Paketen aus DHL-Paketzentren und Zustellbasen sind leider nicht möglich. Es sei denn, es handelt sich um eine Lieferung von DHL-Express. Dann lautet der Paketstatus allerdings abweichend: Ankunft in der DHL Zustellstation, Hängt ein Paket mehr als 4 Tage im gleichen Paketzentrum fest, sollte der Absender eine Nachforschung bei DHL beauftragen.

Kann man sein Paket auch im Hermes Verteilzentrum abholen?

Pakete selber abholen bei DPD, GLS, Hermes – Bei DPD, GLS und Hermes können Pakete selber im Paketzentrum abgeholt werden, sofern sich dort ein Paketshop befindet. Prüfen Sie das wie folgt:

  • Suchen Sie das Paketzentrum in der Standortliste bei Paketda
  • Kopieren Sie die Anschrift des Paketzentrums und fügen Sie sie in die Paketshop-Suche ein
  • Erscheint in der Trefferliste die Anschrift des Paketzentrums, ist dort eine Selbstabholung möglich

Erscheint das Paketzentrum nicht in der Trefferliste, ist dort keine Selbstabholung möglich. Sie können dann einen anderen Paketshop in der Umgebung auswählen. Wichtig: Sie können nicht spontan zum Paketzentrum fahren, sondern es ist eine vorherige Vereinbarung notwendig.

Telefonieren Sie mit dem Kundenservice des Paketdienstes und bitten darum, dass Ihr Paket im Paketshop am Paketzentrum zur Selbstabholung bereitgelegt wird. Das Bereitlegen im Shop erfordert mindestens 1 Tag Vorlaufzeit. Eine taggleiche Abholung ist nach unserer Erfahrung nicht möglich. Nehmen Sie zur Abholung bitte einen Personalausweis oder Reisepass mit.

Falls Sie ein Paket für eine andere Person abholen (Verwandter / Bekannter), müssen Sie eine ausgedruckte und unterschriebene Vollmacht mitnehmen. Foto: Paketshop am DPD-Paketzentrum in Raunheim, ↑ zum Inhaltsverzeichnis

Wo kann man sich über die Fahrer von Hermes beschweren?

Empfehlenswert ist eine Beschwerde bei der Hermes-Hotline unter 01806-311211 (Festnetz 20 Cent/Anruf, Mobilfunk max.60 Cent/Anruf). Wenn Sie die Hotline anrufen, können Sie dort um eine Neuzustellung des Pakets bitten.

Was bedeutet die Lieferung deiner Sendung verzögert sich bald geht’s weiter?

Die Sendung wird am nächsten Werktag zugestellt. – Es gibt offenbar eine Transportverzögerung bei Hermes. Tritt dieser Status auch dann auf, wenn ein Zusteller seine Tour nicht geschafft hat. Sprich: er musste einige Pakete zurück ins Depot bringen, weil er überlastet war.

Wie oft liefert Hermes am Tag?

Was ist eigentlich ein HUB? Und was sagt die Sendungsnummer aus? Unser Hermes ABC erklärt die wichtigsten Begriffe unserer Hermes Welt – alphabetisch geordnet und übersichtlich gegliedert. Wenn ein Paket auf der letzten Meile unterwegs zum Empfänger ist, wird es im Idealfall gleich beim ersten Versuch zugestellt, also vom Kunden selbst oder von einem Ersatzempfänger entgegengenommen.

See also:  Ab Wann Sind Meerschweinchen Geschlechtsreif?

Wenn aber niemand zu Hause ist und sich kein Nachbar findet, der die Sendung annimmt, so dokumentiert der Hermes Bote den ersten Zustellversuch in seinem Scanner mit dem Kürzel “N1”. Der Empfänger erhält eine Benachrichtigungskarte mit dem Verweis, wann der nächste Zustellversuch erfolgt. Bis zu vier Zustellversuche werden unternommen.

Die ersten drei erfolgen an drei aufeinander folgenden Werktagen. Auf das Paket kommt ein Aufkleber, auf dem Datum und Uhrzeit der Zustellversuche notiert werden. Bei jedem Versuch erhält der Kunde eine Benachrichtigungskarte. Nach dem dritten erfolglosen Zustellversuch wird auf der Karte kein weiterer Zustelltermin angekündigt.

Stattdessen erhält der Empfänger die Nachricht, dass er dreimal nicht angetroffen wurde und weitere Informationen schriftlich folgen werden. Die Sendung geht zunächst zurück in das Hermes Verteilzentrum. Hier gelangt sie in die AFNUS-Ecke, wo sich ein Lagermitarbeiter genauer damit befasst. Dieser versucht den Empfänger zu kontaktieren.

Wenn er niemanden persönlich erreicht, so wird ein so genannter “N-Brief” ausgelöst. Über diesen Brief hat der Kunde die Möglichkeit einen vierten und letzten Zustelltermin zu vereinbaren oder eine Ersatzadresse festzulegen (zum Beispiel seine Geschäftsadresse oder einen PaketShop ).

Benachrichtigungskarte (BNK) Identservice für den Spezialversand von Artikeln ohne Jugendfreigabe Inselbelieferung Kundenservice Laufzeit – Wie lange dauert es bis zur Hermes Lieferung? Nachnahme (NN-Sendung) Sendungsstatus – Wo ist mein Hermes Paket? Sendungsverfolgung – Was bedeutet der Paketstatus? Retourenstatus – Wo ist meine Retoure? Verpackungsrichtlinien “Vom Absender zum Empfänger” – die Hermes Infografik erklärt die Stationen eines Pakets Zertifizierung – Faire Konditionen bei der Zustellung

Zurück zur Übersicht

Warum dauert es bei Hermes so lange?

Das Image vom Zusteller, der im Privatauto oder mit einem klapprigen Transporter Pakete ausliefert, hat Hermes in den letzten Jahren überwunden. Nicht so bei der gefühlten Liefergeschwindigkeit. Gegenüber Wettbewerbern sind Hermes-Pakete mitunter richtig langsam.

  1. Das gilt insbesondere für Privatkunden-Pakete und weniger für Pakete von Versandhändlern.
  2. Warum das so ist, hat der Journalist Ludwig-Michael Cremer in einem Bericht für die DVZ aufgeschrieben ( bei dvz.de ).
  3. Hermes hat nicht etwa zu wenige LKW im Einsatz.
  4. Auch nicht zu wenige Mitarbeiter oder zu langsame Sortieranlagen.

Der Grund für die langsamen Pakete liegt Jahrzehnte zurück, als Hermes mit dem Bau überregionaler Logistikzentren begann. Die damligen Standortentscheidungen waren auf große Hermes-Kunden wie OTTO oder QVC zugeschnitten und erweisen sich heute teilweise als Flaschenhals.

Grundsätzlich funktionieren Transporte bei allen Paketdiensten so: In Postfilialen oder Paketshops abgeschickte Pakete werden in kleinen, regionalen Paketzentren gesammelt. Anschließend werden sie zu einem überregionalen Paketzentrum transportiert, dort sortiert und mit anderen Paketen gebündelt. Die nach Zielregion gebündelten Pakete werden dann ins überregionale Paketzentrum der Zielregion transportiert und von dort an das zuständige kleinere, regionale Paketzentrum weitergeleitet.

(Ausführliche Beschreibung in diesem Artikel: So funktioniert der Pakettransport,) Die Besonderheit des Transportnetzwerks von Hermes wird deutlich, wenn man es mit dem Netzwerk von DHL vergleicht. Die Abbildungen sind stark vereinfacht. Links ein sog.

In einem Hub-and-Spoke-Netzwerk gibt es keine direkten Transporte zwischen den Verteilzentren. Pakete durchlaufen stattdessen ein überregionales Logistikzentrum und werden von dort zum Ziel weitertransportiert. In einem Depotnetzwerk sind direkte Transporte zwischen zwei Paketzentren möglich. Es gibt kein “Über-Paketzentrum”, das jedes Paket passieren muss.

Nun ist die Frage, in welchem Transportnetz Pakete schneller befördert werden. Laut DVZ kann Hermes eine eintägige Lieferzeit gewährleisten, wenn Pakete in einem Logistikzentrum eingeliefert werden. Von den Logistikzentren gibt es jede Nacht eine Transportverbindung zu allen “50 Hermes-Niederlassungen und darüber die rund 350 Zustellbasen”, so dass “Pakete am nächsten Tag ausgeliefert werden” können. In einem Depotnetzwerk wie bei DHL gelangt ein Paket i.d.R. direkt vom Verteilzentrum A zu Verteilzentrum B. Die zeitaufwändige, zusätzliche Sortierung in einem Logistikzentrum wie bei Hermes entfällt. Direktverbindungen lohnen sich aber nur, wenn jeden Tag ausreichend viele Pakete z.B.

  1. Von Radefeld nach Hannover verschickt werden.
  2. Sonst würde der LKW die Strecke unwirtschaftlich mit halb leerem Container fahren.
  3. Als Marktführer mit hohem Paketaufkommen hat es DHL leichter als Hermes, alle Paketzentren wirtschaftlich miteinander zu verbinden.
  4. Apropos Leerfahrten: DVZ-Autor Ludwig-Michael Cremer schreibt, dass “kein anderer Paketdienst so viele Wechselbrückenanhänger leer durchs Land fährt” wie Hermes.

Grund seien die vergleichsweise wenigen Einspeisepunkte, also die überregionalen Logistikzentren. Von diesen Logistikzentren gibt es jede Nacht Fahrten zu allen regionalen Verteilzentren. Cremer schlussfolgert, dass dieses Konzept “zahlreiche Umfuhren, da es weniger paarige Verkehre gibt und die Transportmittel deshalb oft leer zu den Logistikzentren zurückgeführt werden müssen.” Mit “Transportmitteln” meint Cremer LKW-Container, zuvor auch Wechselbrückenanhänger genannt.

Und mit “paarigen Verkehren” sind gleich hohe Sendungsmengen auf dem Hin- und Rückweg gemeint. Damit zurück zum Anfang der Geschichte, als Hermes seine überregionalen Logistikzentren gebaut hat. Die Standortwahl entschied sich nach den Versandlagern vom Mutterkonzern OTTO oder von großen Hermes-Kunden wie z.B.

QVC. Laut DVZ wurde das Hermes-Logistikzentrum in Hückelhoven extra für QVC gebaut, was sich auch daran zeigt, dass die Sortierhallen von Hermes und QVC mittels Förderbrücke verbunden sind. Die Standort-Entscheidungen traf Hermes damals gut begründet, weil die großen Versandhändler ihren Kunden kurze Lieferzeiten versprechen konnten. Dieses Konzept hat bloß den Nachteil, dass die Hermes-LKW die Logistikzentren vollgepackt mit Paketen verlassen, aber nicht die gleichen Mengen zurücktransportieren. Jeden Tag gehen wahrscheinlich mehr Pakete von Hückelhoven nach Düsseldorf als von Düsseldorf nach Hückelhoven.

Wann kommt mein Paket bei mir an?

Innerhalb von Deutschland wird ein Paket in der Regel bereits 1-2 Werktage nach dem Versand beim Empfänger zugestellt.

Wird bei Hermes nachts gearbeitet?

Was ist eigentlich ein HUB? Und was sagt die Sendungsnummer aus? Unser Hermes ABC erklärt die wichtigsten Begriffe unserer Hermes Welt – alphabetisch geordnet und übersichtlich gegliedert. Der Begriff „Nachtsprung” stammt ursprünglich von der Deutschen Bahn.

Während tagsüber die Personenzüge das Streckennetz nutzen, werden nachts die Güterzüge eingesetzt (soweit dies möglich ist), damit kommen die Waren dann „über Nacht” zum Empfänger und die Deutsche Bahn kann auf diese Weise ihr Netz gleichmäßiger auslasten. Mittlerweile ist der Begriff bei jedem Logistikdienstleister etabliert und bezeichnet auch hier den Transport von Warensendungen über Nacht.

Hermes nutzt den Nachtsprung hauptsächlich für die Hauptlauftransporte von den Logistikzentren zu den Verteilzentren. In der Regel starten die Abfahrten ab ca.21:00 Uhr abends am Logistikzentrum und die Sendungen kommen bis ca.06:00 Uhr morgens an den Hermes Verteilzentren an. Wenn die Sendung zum Verteilzentrum transportiert wird, leuchtet das Symbol „Transport zum Verteilzentrum” in der Online-Sendungsverfolgung farbig auf. Sobald die Sendung morgens am Verteilzentrum angekommen ist, erscheint in der Online-Sendungsverfolgung die Info „Die Sendung ist im Hermes Verteilzentrum eingetroffen.” und das Symbol „Transport zum Verteilzentrum” erhält ein grünes Häkchen. Zurück zur Übersicht