FONDOLÍMPICA

Consejos, Ideas, Recomendaciones

Outlander Staffel 3 Netflix Wann?

Outlander Staffel 3 Netflix Wann
Lange hat es gedauert, aber die 3. Staffel von Outlander kommt im Februar endlich zu Netflix. Wann es soweit ist und was euch in der Staffel 3 erwartet, haben wir für euch zusammengefasst. Während die 4. Staffel von Outlander derzeit auf VOX zu sehen ist, warten zahlreiche Sassenach-Fans immer noch sehnsüchtig darauf, die 3.

Staffel endlich auf Netflix bingen zu können. Immerhin war diese vor einen Jahr für wenige Tage dort zu sehen, ehe sie wieder von Netflix verschwunden ist. Jetzt hat die Wartezeit jedoch endlich ein Ende und neue Abenteuer mit Claire und Jamie Fraser stehen kurz bevor. Schon am 08.02.2019 werden die 13 Folgen von Outlander Staffel 3 bei Netflix veröffentlicht.

OUTLANDER Season 7 Episode 9 Trailer Explained | Part 2 Release Date

Diese werden laut Netflix auch zum Download zur Verfügung stehen. Somit könnt ihr die schönsten Momente von Jamie und Claire auch auf euren Tablets und Smartphones unterwegs immer dabei haben.

Wann kommt die nächste Staffel Outlander auf Netflix?

Wann erscheint Staffel 6 von Outlander bei Netflix? – Bere­its am 6. März 2022 startete die sech­ste Staffel von Out­lander in den USA bei STARZ. Der Sender hat­te den Release-Ter­min im Jan­u­ar 2022 in einem offiziellen Trail­er angekündigt: Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button: Bis Staffel 6 von Out­lander hierzu­lande bei Net­flix ver­füg­bar ist, wird es wahrschein­lich noch dauern.

Zur Erin­nerung: Die fün­fte Sea­son lief bere­its im Som­mer 2020 beim Pay-TV-Sender RTL Pas­sion. Bei Net­flix erschienen die Episo­den aber erst im Mai 2021. Wahrschein­lich startet Staffel 6 von Out­lander also erst im Früh­som­mer 2023 bei Net­flix. Wer nicht so lange warten will, kann in Deutsch­land bere­its früher in die neuen Fol­gen rein­schauen: Allerd­ings wer­den die Episo­den nicht – wie es in den ver­gan­genen Jahren der Fall war – zuerst bei RTL Pas­sion zu sehen sein.

Stattdessen feierte die neue Staffel ihre Deutsch­land­premiere als Video-on-Demand-Titel. Seit dem 8. März 2022 kannst Du die Episo­den bei Ama­zon Prime Video, Microsoft und anderen Streamin­gan­bi­etern kaufen. Mit­tler­weile ist die sech­ste Staffel auch als DVD und Blu-ray erhältlich.

  • Die TV-Pre­miere der sech­sten Staffel find­et zudem bei einem anderen Sender statt.
  • Ab dem 16.
  • April 2023 kannst Du die neuen Fol­gen bei Uni­ver­sal TV erleben.
  • Der Bezahlsender zeigt zunächst die ersten vier Fol­gen, die restlichen vier Episo­den laufen bei Uni­ver­sal TV ab dem 23.
  • April (jew­eils um 20.15 Uhr).

Wann die neuen Fol­gen hierzu­lande im Free-TV zu sehen sind, ist bis­lang nicht bekan­nt. Wir hal­ten Dich auf dem Laufend­en, sollte es neue Infos dazu geben.

Wann kommt Outlander Staffel 7 auf Netflix?

Wann kommt die 7. Staffel von ‘Outlander’ zu Netflix? Bei Netflix wiederum landen die neuen Staffeln meist erst ein Jahr nach der US-Ausstrahlung. Dementsprechend müssen sich die Fans bei dem Streamingdienst wahrscheinlich bis Frühling oder Sommer 2024 gedulden.

Wie viele Staffeln Outlander bei Netflix?

Wann startet “Outlander” – Staffel 6 bei Netflix (und Amazon Prime)? – Netflix ist schon länger und auch aktuell der einzige Streaming-Anbieter, der die “Outlander”-Staffeln im Abo bereitstellt. Die fünfte Staffel ist dort schon seit Mai 2021 verfügbar.

Wird Claire gehängt?

3. Claire wird nicht gehängt – Outlander Staffel 3 Netflix Wann Claire entkommt dem Galgen. (Quelle: Starz/Screenshot Youtube) Staffel 6 endete damit, dass Claire des Mordes an Malva Christie bezichtigt wird. Am Ende des Trailers sehen wir sie auch mit kurzen Haaren und mit dem Kopf in einer Schlinge. Doch Claire wird überleben.

Wann gibt es die siebte Staffel Outlander?

Outlander Staffel 7: Startdatum – strahlt US-Sender Starz vom 16. Juni bis zum 4. August aus. Teil 2. der Staffel folgt erst in 2024 mit weiteren 8 Episoden. Einen konkreten Starttermin gibt es noch nicht. Hierzulande wird “Outlander” bisher nicht im Free-TV gezeigt.

  1. Staffel 7 kann bereits jetzt bei Streamingdiensten,, Magenta TV und iTunes erworben werden.
  2. Auf die Veröffentlichung der 6. und 7.
  3. Staffel von “Outlander” bei müssen sich Zuschauer allerdings noch weiter gedulden.
  4. Staffel 6 feierte am 16.04.2023 beim deutschen Pay-TV-Sender seine Premiere, aber erst ein Jahr nach der US-Ausstrahlung.

Ob Stsffel 7 auch bei Universal TV zu sehen sein wird, ist bisher unklar.

Wann kommt Outlander 6 bei Netflix?

Netflix Kanada nimmt Staffel 6 auf – Das kanadische Netflix hat die 6. Staffel “Outlander” am 6. Februar aufgenommen und lässt Fans alle acht Episoden streamen. Inhalte, die in anderen Netflix-Regionen zur Verfügung stehen, werden nicht automatisch auch in Deutschland veröffentlicht.

Wie endet die Geschichte von Outlander?

Claire ist am Ende – In Staffel 5 von “Outlander” wurde Claire das Opfer von mehreren Männern, die sie nicht nur sexuell missbraucht, sondern auch vergewaltigt haben. Zwar hat sie den Übergriff lebend überstanden und konnte in letzter Sekunde von ihrer Familie gerettet werden, doch die seelischen Wunden reichen tief.

Wen heiratet Jamie Fraser?

Startseite Entertainment Serien

OUTLANDER In unserem Outlander-Zeitstrahl findet ihr alle wichtigen Ereignisse aus Claires und Jamies Leben in der chronologischen Reihenfolge. Alle Zeitreisen und Meilensteine der Frasers aus den 7 Staffeln stellen wir bereit. Outlander Staffel 3 Netflix Wann Outlander: Claires, Briannas und Rogers Zeitreisen in der Übersicht (Quelle: Sony Pictures Home Entertainment) In der beliebten Serie ” Outlander ” wird die fesselnde Liebesgeschichte von Claire und Jamie Fraser erzählt. Die epische Saga entführt die Zuschauer in eine Welt voller Leidenschaft, Abenteuer und Zeitreisen.

Die Krankenschwester Claire Randall wird im Jahr 1946 in einem geheimnisvollen Steinkreis in eine andere Epoche katapultiert. In der gefährlichen und unbekannten Welt des 18. Jahrhunderts muss Claire lernen, sich anzupassen und zu überleben. Gefangen zwischen zwei Zeiten und zwei Männern, erlebt sie dramatische Konflikte, große Leidenschaften und eine Welt voller Intrigen.

Am 16. Juni 2023 startet die 7. Staffel der Serie, die auf dem 7. Roman der “Outlander”-Reihe basiert und die Amerikanische Revolution behandelt. In unserem Zeitstrahl stellen wir euch die bedeutenden Ereignisse von Claire, Jamie und Co. der Staffeln 1 bis 7 in einer Übersicht zusammen.

Jahr Ereignis
1733 Geillis Duncan kommt in der Vergangenheit an.
1739 Jamie wird in Lallybroch von Hauptmann Jack Randal verhaftet und in Fort William brutal ausgepeitscht.
1740 Mit Murtaghs Hilfe flieht Jamie nach Frankreich.
Jamies Vater Brian Fraser stirbt.
1743 Claire wird durch den Steinkreis gezogen und wacht in Craigh na Dun auf.
Sie trifft auf Jack Randall und wird von Murtagh gerettet.
Claire reist mit den schottischen Soldaten und lernt Jamie kennen.
Am 15. Juni heiraten Claire und Jamie,
1744 Claire und Jamie reisen nach Paris, um den Jakobitenaufstand zu verhindern. In Paris versuchen sie Charles Stuart zu manipulieren, damit es nicht zu einem Aufstand kommt.
In Paris wird Claire schwanger, verliert jedoch das Kind, Jamie und Claire adoptieren Fergus und nehmen ihn mit zurück nach Schottland.
1745 Charles Stuart erhebt Anspruch auf den englischen Thron. Jamie und andere schottische Clans werden in den Aufstand einbezogen und ziehen in den Kampf.
1746 Mary Hawkins und Jack Randall heiraten. Mary ist von Randalls Bruder schwanger, der jedoch schwer krank ist. Jack weiß, dass er im Kampf fallen wird und heiratet Mary, damit sie und ihr Kind versorgt sind.
Da die Schlacht von Inverness nicht mehr aufzuhalten ist, tritt Claire die Reise durch die Steine zurück ins Jahr 1948 an. Sie ist erneut schwanger und Jamie möchte sie und das Kind in Sicherheit wissen.
Der Jakobitenaufstand scheitert. Bei der Schlacht von Cullodeon in Inverness kommen tausende Männer um.
1752 Am 15. November kommt Ian Fraser Murray zur Welt.
1753 Jamie lebt versteckt sieben Jahre lang in einer Höhle nahe Lallybroch,
Er stellt sich, damit seine Schwester und die Kinder das hohe Kopfgeld, das auf ihn ausgesetzt ist, kassieren können. Er kommt ins Gefängnis nach Ardsmuir.
1755 John Grey wird Gefängnisverwalter in Ardsmuir.
1756 Das Gefängnis wird geschlossen und die Gefangenen werden in die USA verschifft. Als Leibeigenen sollen sie den Rest ihrer Strafe in der Kolonie ableisten.
Jamie kommt als Stallarbeiter nach Helwater ins Lake District.
1758 Am 9. Januar kommt Jamies Sohn zur Welt als: William “Willie” Clarence Henry George Ransom, der neunte Earl von Ellesmere.
1764 Um seinen unehelichen Sohn zu schützen, verlässt Jamie Helwater und geht zurück nach Lallybroch. Er wurde von der britischen Regierung begnadigt.
1765 Jamie heiratet Laoghaire. Da die Ehe nicht glücklich ist, verlässt er sein Zuhause und baut sich in Edinburgh ein neues Leben auf. Er eröffnet eine Druckerei.
1766 Am 1. November reist Claire durch die Steine von Craigh na Dun zurück in die Vergangenheit,
Nach 20 Jahren treffen sich Claire und Jamie endlich wieder.
Ian Murray wird von Piraten entführt und auf die westindischen Inseln verschleppt. Claire und Jamie machen sich auf, um ihn zu finden.
1767 John Grey wird Gouverneur von Jamaica.
Claire, Jamie und Co. reisen in die neue Welt und kommen in Georgia, USA an.
Claire und Jamie lassen sich in Fraser’s Ridge nieder.
1769 Am 1. Mai reisen Brianna und Roger voneinander getrennt durch die Steine von Craigh na Dun in die Vergangenheit, Nachdem Brianna die Murrays in Schottland besucht, reist sie in die neue Welt, um ihre Eltern zu treffen.
Im September treffen sich Brianna und Roger in Wilmington wieder und heiraten durch Handfasting.
Einige Tage später trifft Brianna auf Stephen Bonnet, der sie vergewaltigt.
1770 Im Februar wird der junge Ian von dem Indianerstamm Kanyen’kehaka adoptiert.
Im Mai bekommt Brianna ihren Sohn Jeremiah Alexander Ian Fraser MacKenzie.
Im Oktober heiraten Brianna und Roger auf Mount Helicon.
1771 Im März heiraten Jocasta Cameron und Duncan Innes. (In der Serie wird sie wahrscheinlich Murtagh heiraten)
Während der Schlacht von Alamance wird Roger als Rebell verhaftet und gehängt. Claire rettet ihn vor dem sicheren Tod.
1772 Oktober: Ian kehrt vom Mohikaner zum Frasers Ridge zurück.
Jamie steht auf der Seite der amerikanischen Rebellen. Roger und Brianna beschließen, in der Vergangenheit zu bleiben.
16. Dezember: Boston Tea Party
1773 Rebellen verbreiten Unruhe in den Kolonien. Es kommt zu Ausschreitungen.
1774 Die Rebellen gründen Korrespondenzausschüsse, in denen sie über ihre Forderungen sprechen
Der erste kontinentale Kongress trifft sich in Philadelphia.
1775 Lord John findet Jamies Namen auf der Liste eines Korrespondenzausschusses. Im März warnt er seinen Freund, sich und seine Familie nicht in Gefahr zu bringen. Die kommende Konfrontation zwischen den Partien zeichnet sich ab.
Juli: Rebellentruppen, angeführt von John Ashe, zündeten Fort Johnston an. Gouverneur Josiah Martin flieht.
Claire wird an dem Mord von Malva Christie angeklagt und wird eine Gefangene von Governor Josiah Martin.
1776 Das Anwesen von Fraser’s Ridge brennt nicht am 21. Januar nieder, wie Brianna es in der Wilmington Gazette gelesen hatte.
Im April wird Amanda Claire Hope MacKenzie geboren. (Briannas Tochter)
4. Juli: Unabhängigkeitserklärung
Im Juli trifft Brianna mit ihrer Familie in der Stadt Wilmington auf William Ransom. Brianna weiß nicht, dass er Jamies Sohn und ihr Halbbruder ist.
Am 1. November reisen Brianna, Roger, Jemmy und Amanda durch die Steine von Ocracok zurück in die Zukunft. Nur in der modernen Welt kann Amandas Herzfehler behandelt werden.
Am 21. Dezember brennt Fraser’s Ridge nieder. Nicht wie in der Wilmington Gazette stand, am 21. Januar.
1777 Jamie und Claire verlassen Fraser’s Ridge, um sich eine Passage nach Schottland zu buchen. Aus Edinburgh will Jamie seine Druckerpresse holen um in den aufkommenden Konflikt mit Worten statt Waffen zu kämpfen.
Das Schiff gerät in Gefangenschaft und Jamie und Claire geraten mitten in die Schlacht von Saratoga. Dabei wird Jamie schwer verletzt und Claire muss ihm einen Finger amputieren.
Auf dem Schlachtfeld begegnet Ian der Quakerin Rachel Hunter.
Am 20. Dezember kommen die Frasers in Edinburgh an. Jamie findet seine Druckerpresse, die Andrew Bell 11 Jahre für ihn aufbewahrt hat.
1778 Im März stirbt Jennys Ehemann Ian.
Claire geht zurück nach Philadelphia und Jamie und Jenny versprechen, mit einem Schiff nachzukommen.
William tritt General Washingtons Lager in Valley Forge bei, um seinen schwer verletzten Stiefcousin zu finden.
Das Schiff, mit den Jenny und Jamie reisen, sinkt. Daraufhin überredet Lord John Claire ihn zu heiraten, damit er sie beschützen kann.
Am 18. Juni treffen Claire und Jamie erneut aufeinander.
Es kommt zu einem Treffen zwischen Jamie und William. Ihre Verbindung ist nicht mehr zu leugnen.
Im Juni kämpft Jamie gemeinsam mit den Generälen Washington, Lafayette und Lee in der Schlacht von Monmouth.
Nachdem Claire angeschossen wird, verlässt Jamie die Armee und sie gehen zurück nach Philadelphia.
Am 15. September stirbt Rollo.
Am 18. September stirbt Fergus’ und Marsalis Sohn Henri-Christian durch ein Feuer in der Druckerei.
Familie Fraser geht zurück nach Fraser’s Ridge.
1779 Die Frasers verbringen den Winter in Savannah, wo die britische Armee sie wieder einholt. Unter höchst dramatischen Umständen sehen sie William wieder.
Im Frühjahr kehren die Frasers nach Frasers Ridge zurück, zusammen mit Jamies Schwester Jenny, mit ihrem neuen Schützling Fanny und mit Fergus älterem Sohn Germain.
Jamie übernimmt wieder die Leitung der Siedlung, und sie beginnen mit dem Bau eines neuen Hauses.
Bei einem Ausflug zu Beardleys Handelsposten trifft Claire auf einen Mann, der sie vor Jahren entführt und vergewaltigt hat und den sie für tot hielt.
Ian und Rachel feiern die Geburt eines gesunden Sohnes.
Kurze Zeit später sehen Claire und Jamie einen dunkelhaarigen Mann und eine rothaarige Frau, die mit ihren beiden Kindern den Hügel hinaufkommen.
1782 William Buccleigh MacKenzie, Sohn der Hexe Geillis Duncan, betritt den Steinkreis auf Craigh na Dun und verschwindet.
1841 Dr. Hector MacEwen aus Edinburgh verschwindet während eines Jagdausflugs in den Highlands spurlos.
Moderne Zeit
1918 Am 20. Oktober kommt Claire Elisabeth Beauchamp zur Welt.
1923 Claires Eltern sterben und sie wird von ihrem Onkel (Lamb) Quentin Lamberg Beauchamp adoptiert.
1938 Claire und Frank heiraten.
1939 Der Zweite Weltkrieg bricht aus.
Claire arbeitet als Krankenschwester an der Front in Frankreich und Frank ist beim Geheimdienst eingesetzt.
1945 Der Zweite Weltkrieg endet.
1946 Frank trifft auf den ‘Geist’ von Jamie draußen vor der Tür ihres Hotels
Claire wird in dem Steinkreis von Craigh na Dun durch die Zeit ins Jahr 1743 gezogen.
1948 Claire taucht plötzlich in Inverness auf. Sie ist schwanger.
23.11. Brianna Ellen Randall wird geboren,
1957 Claire beginnt mit dem Medizinstudium in Boston.
1966 Frank Randall kommt bei einem Autounfall ums Leben.
1968 Claire reist mit Brianna nach Inverness, um Nachforschungen über die Frasers anzustellen. Von Roger Wakefield erfährt sie, dass Jamie die Schlacht überlebt hat.
Sie erzählt Brianna die Wahrheit über ihren Vater.
Brianna trifft Roger zum ersten Mal.
Geillis Duncan reist durch die Zeit und kommt im Jahr 1733 an, 10 Jahre zu früh.
Kenneth reist ebenfalls durch die Steine und kommt in 1743 an.
Am 1. November reist Claire durch die Zeit in die Vergangenheit, um Jamie zu finden. Sie kommt im Jahr 1766 an.
1971 Am 1. Mai reist Brianna in die Vergangenheit, um ihre Eltern zu finden. In einem Zeitungsartikel hat sie gelesen, dass Claire und Jamie bei einem Brand ums Leben kommen werden. Sie kommt im Jahr 1769 in Craigh na Dun an.
Roger reist seiner Liebe, Brianna, hinterher.
1978 Am 1. November kommt Briannas Familie in Ocracoke aus der Vergangenheit zurück.
1979 Claires Freund, Joe Abernathy, hilft Brianna und ihrer Familie dabei, sich in der Gegenwart wieder zurechtzufinden. Sie erwerben das Anwesen Lallybroch und lassen sich in Schottland nieder.
1980 William Buccleigh MacKenzie tritt aus den Steinen auf Craigh na Dun heraus.
Im September finden Roger und Brianna eine Kiste, die für ihren Sohn Jemmy deponiert wurde. Sie enthält Briefe von Jamie und Claire, die ihre Kinder weiterhin an ihrem Leben in der Vergangenheit teilhaben lassen.
Ein Landstreicher, der die Kinder erschreckt hat, entpuppt sich als Besucher aus der Vergangenheit: William Buccleigh MacKenzie, Geillis Duncans Sohn und Rogers Großvater fünften Grades, ist unglücklich in die Zukunft gereist.
Rob Cameron, ein schottischer Fanatiker, entführt Jemmy (Briannas und Rogers Sohn), um an den Schatz zu gelangen, von dem er in den Briefen von Claire und Jamie gelesen hat. Ein Katz und Maus-Spiel beginnt.
Nach Jemmys Rettung und einem dramatischen Showdown mit Rob Cameron beschließt Brianna, dass der sicherste Ort für die Kinder die Vergangenheit ist. Zur Wintersonnenwende gehen sie durch die Steine in das achtzehnte Jahrhundert.

Outlander_Zeitstrahl Die erfolgreiche Outlander-Saga begeistert seit Jahren Zuschauer rund um den Globus. Die Serie wird seit 2014 im TV ausgestrahlt und zählt mittlerweile 7 Staffeln, Die aktuelle Staffel wird in zwei Teilen gezeigt und mit Staffel 8 wird die Serie zu ihrem Ende kommen.

Outlander bewerten 1.989 Bewertungen
Genre Drama, Abenteuer, Fantasy, Lovestory, Sci-Fi & Fantasy
Erstausstrahlung 09.08.2014
Erstausstrahlung in Deutschland 09.08.2014
Homepage starz.com
Weitere Quellen

YouTV Deutsche Synchronkartei TMDB IMDb

Netzwerk Starz
Produktion Sony Pictures Television, Left Bank Pictures, Tall Ships Productions, Story Mining and Supply Company
Staffeln 01 02 03 04 05 06 07

Nichts verpassen mit dem NETZWELT- Newsletter Jeden Freitag: Die informativste und kurzweiligste Zusammenfassung aus der Welt der Technik! Diese Seite wurde mit Daten von Amazon, Netflix, MagentaTV, Sky Online, iTunes, The Movie Database, Fanart.tv, Warner Home Entertainment, Sony Home Entertainment oder den jeweiligen Produktionsstudios und/oder Publishern erstellt.

Hat Outlander ein Happy End?

Eine nervenaufreibende Staffel geht zu Ende und all die Zweifel, ob man es innerhalb der letzten Episode zu einem runden Ende bringen kann, lösen sich im Verlauf von #4.13 Man of Worth in Wohlgefallen auf. “You have proven yourself worthy. You will become one of us.” In der letzten Woche habe ich kritisiert, dass man die Handlung mit der Suche nach Roger in #4.12 Providence pausieren lies.

Die Art und Weise, wie man diese Geschichte nun weitererzählt, entschuldigt das aber auf ganzer Länge. Auf den Punkt, knackig aber ohne zu hetzen, schließend Claire, Jamie und Ian zu den Mohawks auf. Die Anspannung der drei Charaktere und ihre verzweifelte Hoffnung, dass Roger nach all der Zeit noch am Leben ist, greifen innerhalb von Sekunden auf den Zuschauer über.

Man sitzt selbst ganz still da, als die drei durch den Wald gehen und man sieht, dass sich der Kreis von Beobachtern immer enger um sie zieht. Als sie das Dorf dann erreichen, spiegelt sich in den Augen der drei wunderbar die Angst wieder, die sie vor dieser Übermacht an bewaffneten Mohawks empfinden.

  1. Ganz sacht nimmt man die Spannung aus der Situation, nur um sie dann wegen des Steines um Claires Hals wieder innerhalb eines Sekundenbruchteils nach oben schnellen zu lassen.
  2. Urz habe ich befürchtet, dass man das Staffelfinale ruiniert, indem man Jamie bei den Mohawks zurücklässt.
  3. Ein Augenrollen konnte ich nur schwer unterdrücken, denn der Gedanke an eine Rettungsaktion für Jamie in Staffel 5 erschien mir nicht sonderlich verlockend.

Zum Glück kriegt man hier jedoch sehr schnell die Kurve und präsentiert dem Zuschauer eine Alternative, mit der ich persönlich sehr gut leben kann. Dass Ian sich für Roger geopfert hat, unterstreicht sein gutes Herz ebenso sehr wie das Bedürfnis, seinen Fehler gegenüber Brianna wieder gut zu machen.

  1. Außerdem ist Ian die einzige Figur, die in dieser Staffel durchgängig Kontakt zu den Indianern hatte und schon allein, weil er ihre Sprache spricht, hat er einen Stein bei ihnen im Brett.
  2. Der Abschied von Ian fällt gleichzeitig leicht und schwer.
  3. Man ist sich sicher, dass es ihm bei den Mohawks gut ergehen wird, dennoch sieht man nur ungern, dass er in der Fremde seine Familie hinter sich lassen muss.

Die Worte des Abschieds, die Jamie und Ian wechseln, schnüren dem Zuschauer die Kehle zu. Mit einer leisen Träne sagt Jamie seinem Neffen Lebewohl. Es ist eine der stärksten Szenen dieses Staffelfinales. Genau gleich und doch ganz anders als bei Roger läuft Ians Aufnahmeritual bei den Mohawks ab.

  • Da wo Roger verängstig war, zeigt Ian Biss, wo Roger am Boden lag, rappelt Ian sich wieder auf.
  • Indem Ian seinen Mann steht und in den Indianerstamm aufgenommen wird, nimmt man dem Zuschauer den Trennungsschmerz.
  • Ian beweist, dass er bei den Mohawks gut aufgehoben ist, weshalb man ihn schließlich bereitwillig zurücklässt.

Denn das strahlende Lachen, mit dem John Bell sich in die Kamera verabschiedet, springt sofort auf den Zuschauer über. “Give him a moment to think.” Wo man eben noch glaubte, dass nun alles gut werden wird, erwartet einen ein ernstes Gespräch zwischen Claire, Roger und Jamie.

  1. Der Frustration, die sich seit seiner Reise in die Vergangenheit in Roger angestaut hat, kann er nun endlich Luft machen.
  2. Für jeden Rückschlag, den Roger hinnehmen musste, verpasst er Jamie einen kräftigen Hieb und schüttelt dadurch den Zorn ab, den er so lange in sich trug.
  3. Sowohl Richard Rankin als auch Sam Heughan legen hier ihr ganzes Herzblut in das Gefühlsleben ihrer Figuren und beide versuchen, sich für ihr Handeln zu rechtfertigen.

Die tragische Geschichte, die Roger sich nun über Brianna anhören muss, ist ein harter Brocken und umso mehr kann man verstehen, dass Roger einen Moment braucht, um das alles sacken zu lassen. Beinahe hatte ich befürchtet, dass man diese Staffel mit einem großen Cliffhanger beendet und offenlässt, ob Roger zu Brianna zurückkehrt.

  1. Aufgrund der Liebe, die Roger nun schon so oft unter Beweis gestellt hat, geht man fest davon aus, dass er sich für Brianna entscheidet, ganz gleich, von wem das Baby nun sein mag.
  2. Ein Funke des Zweifels bleibt dennoch und wandelt sich in ein ungläubiges Staunen, als Jamie und Claire River Run schließlich ohne Roger erreichen.

Es ist eine bittersüße Wiedervereinigung, denn nach dem Gesicht, das Brianna so gern sehen wollte, hält sie vergebens Ausschau. Schauspielerisch fahren die Darsteller hier noch einmal genau so schön auf, wie bei dem Abschied von Ian. Allerdings ist es dieses Mal wahre Traurigkeit, die sie alle verströmen und das gebrochene Herz Briannas kann auch die größte Wiedersehensfreude nicht kitten.

Die traurige Stimmung wird noch für ein paar Minuten genährt, doch dann präsentiert man dem Zuschauer ein schönes Happy End. Roger hat sich die Zeit genommen, das Gehörte zu verdauen, doch er lässt nicht lange auf sich warten und taucht nur kurze Zeit nach Jamie und Claire auf River Run auf. In einem Rausch des Glückes verfolgt man, wie Brianna nach draußen läuft, als sie Rogers Silhouette in der Ferne erblickt.

Randnotizen

Was ist nun aus der Hochzeit von Brianna und Lord John Grey geworden? Jocasta bestand doch darauf, dass noch vor der Geburt geheiratet werden muss, von Lord John fehlt nun aber jede Spur. Stattdessen soll nun am Geburtsdatum getrickst werden?Man of Worth: Als Mann von Ehre haben sich gleich mehrere Figuren beweisen können. Zum einen Ian, der den Platz von Roger eingenommen hat, dann Jamie, der Roger befreit hat und zu guter Letzt Roger, der trotz allem zu Brianna steht. Ist Bonnet wirklich tot? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass er bei der Explosion vielleicht doch nicht ums Leben gekommen ist. Dass Brianna noch einmal ausgesprochen hat, dass sie Jamie vergeben hat, war eine schöne Geste. Das Feuer auf Fraser’s Ridge und damit den Grund, aus dem Brianna und Roger in die Vergangenheit gereist sind, hat sich noch nicht zugetragen. Ich bin gespannt, ob es in Staffel 5 wieder Thema sein wird. Auch wenn mir Richard Rankin als Roger gut gefällt, muss ich sagen, dass ich es etwas schwer finde, ihn als Schwiegersohn von Jamie anzusehen. Dafür sieht Sam Heughan einfach nicht alt genug aus. Es war nur eine Frage der Zeit, bis man uns erklären würde, was es mit dem geheimnisvollen Indianer auf sich hat, dem wir in #4.03 The False Bride begegnet sind. Fast hatte ich diese kleine Geschichte schon wieder vergessen, man nutzt sie jedoch geschickt, um die Rettung Rogers noch ein wenig dramatischer zu inszenieren. Man trifft nun also auf einen weiteren Zeitreisenden und genau wie der Schädel von Geillis in Staffel 3 bedeutet auch der des Indianers alles andere als ein friedliches Aufeinandertreffen. Ursprünglich bin ich davon ausgegangen, dass Claire und Jamie rechtzeitig zur Geburt ihres Enkels zurück sein werden. Zwar ist es schön, dass sie ihr Versprechen erfüllen konnten und Roger nach Hause gebracht haben, dennoch erfüllt es einen auch mit Traurigkeit, dass sie die Geburt das Babys verpasst haben. Man widmete der Niederkunft dann auch nur wenige Augenblicke und hat leider das Gefühl, dass die Geschichte in diesem Punkt zu knappgehalten wurde. Nach der Geburt gibt es einen Zeitsprung von zwei Monaten. Wie hat Brianna ihr Baby die ganze Zeit über genannt, wenn sie dem Jungen noch keinen Namen gegeben hat? Dass es zwischen Murtagh und Jocasta funkt, hat mir gut gefallen. Die beiden verbindet eine gemeinsame Vergangenheit. Spaßig war dabei vor allem, dass es erst Streitgespräche waren, in denen man sie uns im Verlauf der Episode zeigte, nur um uns dann damit zu überraschen, dass die beiden zusammen im Bett gelandet sind. Es ist nicht alles Happyend, denn die Nachricht, die Jamie in Form der Rotröcke erreicht, gibt einen Fingerzeig, womit sich Staffel 5 befassen wird. Wir können gespannt sein, wie Jamie gleichzeitig seine Loyalität zu Tryon unter Beweis stellt und Murtagh zu schützen versucht.

Fazit Sich mit einem Happyend in die Wartezeit bis Staffel 5 verabschieden zu können, ist ein schönes Gefühl. Obwohl es unwahrscheinlich erschien, dass man die Handlung zufriedenstellend abrunden kann, hat man den Zuschauer nicht enttäuscht. Zwar bleiben ein paar kleinere Fragen offen, doch damit kann man gut leben. Marie Florschütz – myFanbase