FONDOLÍMPICA

Consejos, Ideas, Recomendaciones

Stumm Netflix Ende Wer Springt Vom Balkon?

Das wollte Sergio jedoch mit allen Mitteln versuchen, doch Blanca reagierte weder auf Argumente von ihrem Sohn noch von ihrem Mann. Daraufhin soll Sergios Vater seine Ehefrau aus Versehen vom Balkon gestoßen haben. Dieser sei ihr hinterhergesprungen, da er nicht mit den Konsequenzen seines Handelns leben konnte.

Wer ist am Ende bei Stumm gesprungen?

“Stumm” auf Netflix Ende erklärt: Hat Sergio seine Eltern getötet? – Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten, für alle, die die Serie bis zum Schluss angeschaut haben: Ja, Sergio hat seine Eltern getötet. Doch bis wir zum warum kommen, müssen wir einige Irrungen und Wendungen durchmachen.

  • Stumm” auf Netflix Ende erklärt: Sergios Version Sergio – der übrigens in einer Serie mit dem Namen “stumm” gar nicht so stumm ist – erklärt, dass seine Mutter ihn missbraucht hat und an ihm verschiedene Experimente mit Tabletten und Drogen durchgeführt hat.
  • Ana weiß sogar, dass Sergios Mutter, Blanca, eine großartige Psychologin war, denn die beiden haben an mehreren Stellen ihres Lebens zusammengearbeitet.

Tatsächlich hatten sie sogar eine Art Mutter-Tochter-Beziehung – das macht natürlich die Arbeit mit Sergio zu einem großen Interessenskonflikt. Na ja. Seine Mutter soll Sergio also experimentelle Drogen gegeben haben und wollte als Nächstes mit seiner kleinen Schwester, Noa, ein ähnliches Experiment durchführen.

  1. Sergio wollte seine Schwester natürlich vor seiner bösen Mutter retten und tat sein Bestes, sie zu beschützen.
  2. Als an jenem schrecklichen Abend der Vater dazukam, der übrigens auch kein Fan von den Drogen-Experimenten an seinen Kindern war, entwickelte sich ein heftiger Streit.
  3. Schlussendlich hat der Vater die Mutter getötet und sich dann aus Schuldgefühlen selbst umgebracht.

Sergio wollte seine Schwester vor der schrecklichen Wahrheit beschützen und hat sich stumm gestellt. “Stumm” auf Netflix Ende erklärt: Was wirklich passiert ist Diese Version erzählt zumindest ein nicht mehr ganz so stummer Sergio. Was er allerdings nicht wusste, ist, dass seine Schwester am Abend des Mordes selbst gesehen hat, was passiert ist.

Als Sergio also seine “Wahrheit” erzählt, äußert sich plötzlich seine Schwester (die auch die ganzen sechs Jahre geschwiegen hat) über den Vorfall. Sergio war mental in keiner guten Verfassung und hatte starke Aggressionsprobleme. Seine Mutter, wie wir wissen eine sehr gute Psychologin, behandelte ihn und gab ihm Medikamente.

In seinem Wahn dachte er jedoch, dass seine Mutter ihn vergiften wollte. Am Abend des Mordes kam Sergio spät nach Hause und war bereits sehr aggressiv. Seine Mutter wollte ihn dazu bringen, seine Medikamente zu nehmen, doch Sergio weigerte sich. Es entwickelte sich ein heftiger Streit, und schließlich attackierte Sergio seine Mutter und schmiss sie aus dem Fenster.

Wann kommt Staffel 2 von Stumm?

„Stumm” Staffel 2: Start der neuen Folgen | Fortsetzung geplant? – Die Serie läuft erst seit wenigen Wochen. Informationen zu weiteren Folgen gibt es bisher nicht. Ob es eine weitere Staffel geben wird, hängt vom Erfolg der Serie ab und wie viele Leute bis zum Ende der sechsteiligen Mini-Serie dran bleiben.

Wo spielt die Serie Stumm Netflix?

Stumm (TV-Serie 2023) Miniserie aus Spanien – Die Psychiaterin Ana versucht das Schweigen ihres Patienten zu durchbrechen.

Ist Stumm eine Miniserie?

Die Mini-Serie ‘Stumm’ auf Netflix hätte tatsächlich eine wichtige Message haben können. Heutzutage werden in der Medienwelt männliche Serienkiller stark sexualisiert und romantisiert – und das vor allem von Frauen. Genau das passiert in ‘Stumm’ ja auch

Wie endet Stumm Netflix?

„Stumm”: Ende erklärt – Der aus „Élite” bekannte Hauptdarsteller Aaron Piper als Sergio Ciscar wird am Ende von seiner Schwester Noa mit der Wahrheit über den Balkonsturz seiner Mutter konfrontiert. Er wurde nicht von seiner Mutter gefoltert, sondern sie versuchte ihm zu helfen.

Die Medikamente sollten ihm helfen, seine Affekte besser kontrollieren zu können. Gerade als er sie nicht genommen hat, gerät er in Streit mit seiner Mutter, wird wütend und aggressiv und stößt sie letztlich vom Balkon. Als sein Vater das Ganze zur Kenntnis nimmt, geht auch er diesen Weg. Seine kleine Schwester hat dies alles mitangesehen.

Noa kam allerdings nicht, um Sergio beim Verkraften der mörderischen Wahrheit beizustehen, sondern um Ana zu retten und sie dazu zu bewegen, Sergio sich selbst zu überlassen und sich wieder der Familie zu widmen. Doch Ana entscheidet sich sozusagen für die dunkle Seite und bleibt bei Sergio.

Wer ist bei Stumm vom Balkon gestürzt?

Darum geht’s in Stumm – Sergio Cisar (Arón Piper) wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Der Vorwurf: Er soll seine Eltern von einem Balkon in den Tod gestürzt haben. Gegenüber der Polizei, vor Gericht und im Gefängnis sagt er kein einziges Wort. Auch als er sechs Jahre nach der Tat aus dem Gefängnis entlassen wird, hat er sein Schweigen nicht gebrochen.

  1. Die Motive für den Mord bleiben im Dunkeln.
  2. Um herauszufinden, warum Sergio nicht redet, beauftragt die Staatsanwaltschaft die junge Psychiaterin Ana (Almudena Amor).
  3. Sie lässt ihn überwachen und spannt auch die junge Marta (Cristina Kovani) für ihre Zwecke ein, zu der Sergio eine Bindung entwickelt.
  4. Eine Angst, Arón Piper als „Balkonmörder” Sergio ist nicht die ganze Zeit stumm, das wäre auch Sünde bei so einer schönen Stimme.
See also:  Wie Lange Gibt Es Netflix In Deutschland?

Er redet sogar recht viel. Vorzugsweise mit Marta, die in Nina-Chuba-artigen Jogging-Outfits neben Sergio bella figura macht.

In welchem Land spielt die Serie Stumm?

In der spanischen Krimiserie Stumm geht es um Sergio, der seitdem er vor sechs Jahren seine Eltern ermordete, kein Wort mehr gesprochen hat. Nun versucht eine Psychiaterin sein Schweigen mit unkonventionellen Methoden zu durchbrechen.

Wie viel Folgen hat Stumm Netflix?

Stumm Episodenguide | Liste der 6 Folgen | Moviepilot.de.

Wann taucht Elfi wieder auf?

Elfie ist zurück Aber es gibt gute Nachrichten: In der 2. Staffel ‘Stranger Things’ kommt sie natürlich zurück!

Warum fällt bei Netflix Der Ton aus?

Fehlerbehebung bei Geräteverbindungen – Wenn Sie einen externen Audio-Receiver, eine Soundbar oder Lautsprecher verwenden:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Lautsprecher richtig am Receiver angeschlossen sind.
  2. Überprüfen Sie, ob die HDMI- bzw. LWL-Stecker ordnungsgemäß angeschlossen sind.
  3. Versuchen Sie, die Kabelenden der HDMI-/LWL-Kabel zu vertauschen oder ein anderes Kabel zu verwenden.

Ist Arón Piper Deutsch?

Arón Piper Barbero (* 29. März 1997 in Berlin ) ist ein deutsch – spanischer Schauspieler, der durch die Rolle des Ander in der Netflix -Serie Élite einem breiteren Publikum bekannt wurde.

Wer spielt bei Stumm mit?

Stumm Originaltitel: El silencio Stumm ist eine aus dem Jahr 2023 von mit und, Seit Sergio seine Eltern ermordet hat, hat er kein Wort mehr gesprochen. Weder vor Gericht, noch zu seinen Freunden oder Anwälten. Ihm Worte zu entlocken, erweist sich jedoch als gefährliches Spiel in der spanischen Netflix-Serie Stumm (im Original: El silencio).

Vor sechs Jahren ermordete Sergio Ciscar () seine Eltern. Da er zum Tatzeitpunkt noch mindejährig war, erwartete ihn eine mildere Strafe. Nun wird der junge Mann wieder in Freiheit entlassen. Die Psychiaterin Ana Dussel () wird daraufhin mit der Aufgabe betraut, mit ihrem Team herauszufinden, ob von Sergio eine Gefahr für die Öffentlichkeit ausgeht.

Denn Sergio hat in all den Jahren seit dem Mord kein Wort gesprochen. Warum er seine Eltern tötete und was ihn antreibt, weiß bis heute niemand. Das möchte Ana nun herausfinden und lässt ihn rund um die Uhr beobachten. komplette Handlung anzeigen

Warum ist man Stumm?

Zum Inhalt springen Stummheit: Menschen leiden unter Stummheit beziehungsweise sind stumm, wenn sie nicht sprechen können. Stummheit kann angeboren sein, aufgrund von Erkrankungen oder Verletzungen der Sprechwerkzeuge oder des zentralen Nervensystems sowie durch psychische Belastungen entstehen.

Wann kommt die 7 Staffel von Elite raus?

Wann startet Staffel 7 auf Netflix? – Netflix hat die Fortsetzung ganz still und heimlich verkündet – indem der neue Cast von Staffel 7 in den sozialen Netzwerken vorgestellt wurde. Im Rahmen des TUDUM-Events kündigte der Streamingdienst nun auch den offiziellen Starttermin der neuen Folgen an: Staffel 7 startet am Freitag, 20.

Wann kam Stumm auf Netflix?

Der Cast der spanischen Miniserie „Stumm” kommt euch bekannt vor? Gleich zwei Stars kennt ihr bestimmt noch aus einem anderen Netflix-Hit. Wir verraten, woher. Spanische Serien wie „Haus des Geldes” und „Willkommen auf Eden” auf Netflix erfreuen sich hierzulande großer Beliebtheit.

  • Dazu gehört auch die neue Thrillerserie „Stumm” (im Original „El Silencio”), die am 19.
  • Mai auf Netflix startete und direkt an die Spitze der deutschen Top 10 stürmte.
  • Stumm” wartet neben einer spannenden Handlung auch mit einer interessanten Besetzung auf, von der euch einige Gesichter vielleicht bekannt vorkommen.

Gleich zwei Stars könntet ihr vor allem aus einem anderen spanischen Hit-Serie auf Netflix namens „Élite” kennen. Welche das sind, wer zum Cast von „Stumm” gehört und woher man die Darsteller*innen vielleicht noch kennt, erklären wir hier. Im Video verraten wir euch, welche Serienhighlights 2023 ebenfalls neu auf Netflix starten:

In welcher spanischen Stadt spielt Stumm?

Netflix-Serie Stumm: Spanische Serie im Stil von George Orwell S tark anfangen, stark nachlassen. Nach diesem Prinzip, das die Aufmerksamkeitsspanne der Qualitätskontrolle ebenso wie die Trägheit des Publikums ausnutzt, funktioniert mittlerweile recht viel im Streaming-Bereich.

Der spanische Sechsteiler „Stumm”, der im Original sehr viel schöner „El Silencio” heißt, lockt mit dreißig Minuten peppigem Thrill. Und dann folgen vier Stunden Däumchendrehen bis zur Sehnenscheidenentzündung, weil einem in diesem optisch schmucken, aber dramaturgisch dahingeklatschten Drama alles gleichgültig ist – der traurigschöne Sergio (Arón Piper aus „Elite”), den sie den „Balkonmörder” nennen, die besessene Ana (Almudena Amor aus „La Abuela”), die ihn mit orwellschen Mitteln bis in die Dusche verfolgt, die Modeverkäuferin (Cristina Kovani), der man so gar keine Eigenschaften zuschreiben kann, und erst recht der Phrasendrescher vom Dienst (Ramiro Blas aus „Las Cumbres”), der den „Balkonmörder” mit Bibelzitaten belästigt.

Natürlich lässt sich nicht ausschließen, dass „Stumm” trotzdem zum Quotenhit hochgejubelt wird. „Der Schluss ist doch super” werden diejenigen sagen, die bis zum Ende dranbleiben. Und ja, das muss man zugeben: Der Schluss ist okay. Aber er entschädigt nicht für die Zeit, die man durch die narrative Salamitaktik des Serienschöpfers Aitor Gabilondo und die Vielzahl schlichter Dialogzeilen als vergeudet empfindet.

Die vom selben Drehbuchautor geschriebene Baskenterror-Reihe „Patria” auf, eine bislang noch nicht in den deutschen Markt gehobene Adaption des Bestsellers von Fernando Aramburu, scheint von anderem Kaliber zu sein. Die Grundidee von „Stumm” ist ein Experiment à la „Big Brother”: Der hochbegabte Sergio, der für die Ermordung seiner Eltern verantwortlich gemacht wurde und seit der Festnahme beharrlich schwieg, wird nach sechs Jahren Jugendstrafanstalt auf Bewährung entlassen – und nun von einem Team um die besessene Psychiaterin Ana, die einst am Gutachten für die Gerichtsverhandlung beteiligt war, rund um die Uhr mithilfe versteckter Überwachungskameras und einem Pulsmesser in seiner Fußfessel verfolgt.

Der Aufwand ist beinahe so groß wie bei einer Terrorermittlung: Für das Projekt steht ein Großraumbüro voller Monitore und Mitarbeiter zur Verfügung. Aber was es soll und rechtfertigt, bleibt über das Stichworte Gefährdungsanalyse hinaus ebenso mysteriös wie das Geschehen, das Sergio das Gefängnis einbrachte.

  1. Als Zuschauer dürfen wir bloß wissen, dass er tatsächlich in der Wohnung war, als seine Eltern vom Balkon vor eine Radfahrerin stürzten, dass er über Glasscherben zum Zimmer seiner kleinen Schwester Noa zurück wankte und sie mit einem „Es ist vorbei” in den Arm nahm.
  2. Und dass er nach der Rückkehr aus dem Gefängnis als Erstes ein kleines Fläschchen in der Wohnung findet und zertrümmert.
See also:  Wie LSche Ich Netflix Vom Fernseher?

Wir kommen ins Grübeln: „Stumm” könnte die Geschichte eines Jugendlichen sein, der durchaus Gründe für einen Ausraster hat. Oder die eines Justizirrtums. Oder auch die eines pathologischen Killers, der nach Verbüßung seiner Strafe für zwei Morde eine tickende Zeitbombe bleibt und im Blick behalten werden muss.

  1. Wie gesagt: Die erste halbe Stunde läuft rund.
  2. Folge eins können sie alle.
  3. Aum hat Sergio die pittoreske Schwebefähre von Bilbao in Richtung eines nicht minder pittoresken Gewächshauses genommen, geht „Stumm” allerdings die Luft aus.
  4. Einen anstrengenderen Typen als den evangelikalen Natanael, der die Resozialisierung Sergios mit Sinnsprüchen begleitet („Erzürne nicht unseren Herrn!”), hat man lange nicht gesehen.

Die Verkäuferin Marta, die sich im Medienwirbel um den „Balkonmörder” in ihn verliebte und mit der Ausstrahlung einer Schaufensterpuppe erwartet, ist auch nicht gerade ein Charakter in 3-D. Selbiges gilt für den älteren Herrn, der sich verschwörerisch auf einem Industriegelände, in einer Waschstraße oder auf einem Schiff mit einem Polizisten trifft.

Und eigentlich müsste man nun auch Zweifel daran anmelden, dass es wirklich ein Innenleben von Sergio und seiner Beobachterin Ana Dussuel gibt. Hätte man im Nachhinein nicht doch die Auflösung im Kopf. Das ist eben der Nachteil an einem Konzept, das dem Zuschauer so viel wie möglich so lange wie möglich vorzuenthalten versucht.

Die Protagonisten haben erst spät eine Geschichte. Vielleicht muss man einfach ein Fan der Hochglanz-Teenie-Serie „Elite” sein, damit das Blut hier von Anfang bis Ende in Wallung gerät. Stumm startet heute bei Netflix. : Netflix-Serie Stumm: Spanische Serie im Stil von George Orwell

Was endet bei Netflix?

Diese Serien löscht Netflix im August 2023 – Im August 2023 werden einige Serien aus dem Angebot gelöscht. So wird die Kinderserie “Conni” entfernt. Außerdem müsst ihr euch von den Comedyserien “Zombie Detective” und “Nehmt meinen Bruder weg!” trennen. Im Folgenden findet ihr alle Serien, die bald nicht mehr verfügbar sind und ihr Löschdatum.

Datum Serie Staffel
12.08.2023 Men are Men 1
12.08.2023 Zombie Detective 1
12.08.2023 Into the Ring 1
14.08.2023 Winx Club 7
19.08.2023 Liver or Die 1
19.08.2023 Matrimonial Chaos 1
23.08.2023 Nehmt meinen Bruder weg! 1
26.08.2023 Chicken Soup for the Soul: Vaterschaft 1
29.08.2023 Search WWW 1
31.08.2023 Moving Art 1-3
31.08.2023 Age of Rebellion 1
31.08.2023 Meine Freundin Conni 1-9
31.08.2023 Alice 1
31.08.2023 Do You Like Brahms? 1
31.08.2023 Sisters 1

Diese Serien löscht Netflix

Wer hat bei Stumm überlebt?

Schuldiges Schweigen Unten im Dorf Stumm wissen sie schnell: Das war Raubmord, verübt von Vagabunden. Als Einzige überlebt hat die dreijährige Amelia. Sie ist so schön, wie ihre Mutter Martha es war – die Hexe ließ doch alle ran. Vielleicht war sie sogar eine Percht, ein dämonisches Weib.

EMONS Verlag224 S., 12 €ISBN 9783740808136

: Schuldiges Schweigen

In welcher Stadt wurde Stumm gedreht?

Produktion – Mute basiert auf einem Drehbuch von Duncan Jones und Mike Johnson /Michael Robert Johnson, das später von Damon Peoples überarbeitet wurde. Jones, der bei dem Film auch Regie führte, beschreibt den Film selbst als Herzensprojekt, das lange Zeit aufgrund von Finanzierungsproblemen nicht realisiert werden konnte.

Es handelt sich bei Mute um den zweiten Teil einer geplanten Trilogie, die mit Moon aus dem Jahr 2009 begonnen hatte. Mute ist jedoch in keiner Weise eine Fortsetzung von Moon, so Jens Balkenborg von Filmstarts, denn auch wenn Jones in beiden Filmen von einer düsteren Zukunft erzähle, sei die Geschichte in Mute völlig neu und spiele in einem völlig neuen Setting.

Im November 2015 wurde bekannt, dass die Dreharbeiten im März 2016 beginnen und in Berlin stattfinden sollen. Der Film wurde von Jones‘ langjährigem Geschäftspartner Stuart Fenegan (Liberty Films) produziert, die deutschen Koproduzenten sind Christoph Fisser und Carl Woebcken ( Studio Babelsberg AG ).

Der Film erhielt vom German Motion Picture Fund eine Produktionsförderung in Höhe von einer Million Euro und wurde vom Medienboard Berlin-Brandenburg mit 200.000 Euro gefördert. Paul Rudd ist im Film in der Rolle des Militär-Chirurgen Cactus Bill zu sehen. Seyneb Saleh spielt Naadirah, Gilbert Owuor ihren Boss Maksim.

Robert Sheehan spielt Luba, und Noel Clarke übernahm die Rolle von Stuart. Die deutsche Synchronisation entstand nach einem Dialogbuch von Stefan Eckel und der Dialogregie von Engelbert von Nordhausen im Auftrag der Studio Hamburg Synchron GmbH, Benjamin Stöwe spricht in der deutschen Fassung Luba, Cornelia Waibel leiht Naadirah ihre Stimme, und Armin Schlagwein spricht Stuart.

  • Letztlich war der Drehbeginn im Oktober 2016.
  • Neben Berlin wurde auch im koproduzierenden Studio Babelsberg in Potsdam gedreht, unter anderem in der neuen Außenkulisse des Filmstudios,
  • In Berlin hatte Jones für eine gewisse Zeit als Kind gelebt. Am 15.
  • Dezember 2016 wurden die Dreharbeiten beendet.
  • Der Film wurde am 23.

Februar 2018 in das Angebot von Netflix aufgenommen.

In welcher spanischen Stadt spielt Stumm?

Netflix-Serie Stumm: Spanische Serie im Stil von George Orwell S tark anfangen, stark nachlassen. Nach diesem Prinzip, das die Aufmerksamkeitsspanne der Qualitätskontrolle ebenso wie die Trägheit des Publikums ausnutzt, funktioniert mittlerweile recht viel im Streaming-Bereich.

  1. Der spanische Sechsteiler „Stumm”, der im Original sehr viel schöner „El Silencio” heißt, lockt mit dreißig Minuten peppigem Thrill.
  2. Und dann folgen vier Stunden Däumchendrehen bis zur Sehnenscheidenentzündung, weil einem in diesem optisch schmucken, aber dramaturgisch dahingeklatschten Drama alles gleichgültig ist – der traurigschöne Sergio (Arón Piper aus „Elite”), den sie den „Balkonmörder” nennen, die besessene Ana (Almudena Amor aus „La Abuela”), die ihn mit orwellschen Mitteln bis in die Dusche verfolgt, die Modeverkäuferin (Cristina Kovani), der man so gar keine Eigenschaften zuschreiben kann, und erst recht der Phrasendrescher vom Dienst (Ramiro Blas aus „Las Cumbres”), der den „Balkonmörder” mit Bibelzitaten belästigt.

Natürlich lässt sich nicht ausschließen, dass „Stumm” trotzdem zum Quotenhit hochgejubelt wird. „Der Schluss ist doch super” werden diejenigen sagen, die bis zum Ende dranbleiben. Und ja, das muss man zugeben: Der Schluss ist okay. Aber er entschädigt nicht für die Zeit, die man durch die narrative Salamitaktik des Serienschöpfers Aitor Gabilondo und die Vielzahl schlichter Dialogzeilen als vergeudet empfindet.

  1. Die vom selben Drehbuchautor geschriebene Baskenterror-Reihe „Patria” auf, eine bislang noch nicht in den deutschen Markt gehobene Adaption des Bestsellers von Fernando Aramburu, scheint von anderem Kaliber zu sein.
  2. Die Grundidee von „Stumm” ist ein Experiment à la „Big Brother”: Der hochbegabte Sergio, der für die Ermordung seiner Eltern verantwortlich gemacht wurde und seit der Festnahme beharrlich schwieg, wird nach sechs Jahren Jugendstrafanstalt auf Bewährung entlassen – und nun von einem Team um die besessene Psychiaterin Ana, die einst am Gutachten für die Gerichtsverhandlung beteiligt war, rund um die Uhr mithilfe versteckter Überwachungskameras und einem Pulsmesser in seiner Fußfessel verfolgt.

Der Aufwand ist beinahe so groß wie bei einer Terrorermittlung: Für das Projekt steht ein Großraumbüro voller Monitore und Mitarbeiter zur Verfügung. Aber was es soll und rechtfertigt, bleibt über das Stichworte Gefährdungsanalyse hinaus ebenso mysteriös wie das Geschehen, das Sergio das Gefängnis einbrachte.

  1. Als Zuschauer dürfen wir bloß wissen, dass er tatsächlich in der Wohnung war, als seine Eltern vom Balkon vor eine Radfahrerin stürzten, dass er über Glasscherben zum Zimmer seiner kleinen Schwester Noa zurück wankte und sie mit einem „Es ist vorbei” in den Arm nahm.
  2. Und dass er nach der Rückkehr aus dem Gefängnis als Erstes ein kleines Fläschchen in der Wohnung findet und zertrümmert.

Wir kommen ins Grübeln: „Stumm” könnte die Geschichte eines Jugendlichen sein, der durchaus Gründe für einen Ausraster hat. Oder die eines Justizirrtums. Oder auch die eines pathologischen Killers, der nach Verbüßung seiner Strafe für zwei Morde eine tickende Zeitbombe bleibt und im Blick behalten werden muss.

Wie gesagt: Die erste halbe Stunde läuft rund. Folge eins können sie alle. Kaum hat Sergio die pittoreske Schwebefähre von Bilbao in Richtung eines nicht minder pittoresken Gewächshauses genommen, geht „Stumm” allerdings die Luft aus. Einen anstrengenderen Typen als den evangelikalen Natanael, der die Resozialisierung Sergios mit Sinnsprüchen begleitet („Erzürne nicht unseren Herrn!”), hat man lange nicht gesehen.

Die Verkäuferin Marta, die sich im Medienwirbel um den „Balkonmörder” in ihn verliebte und mit der Ausstrahlung einer Schaufensterpuppe erwartet, ist auch nicht gerade ein Charakter in 3-D. Selbiges gilt für den älteren Herrn, der sich verschwörerisch auf einem Industriegelände, in einer Waschstraße oder auf einem Schiff mit einem Polizisten trifft.

  • Und eigentlich müsste man nun auch Zweifel daran anmelden, dass es wirklich ein Innenleben von Sergio und seiner Beobachterin Ana Dussuel gibt.
  • Hätte man im Nachhinein nicht doch die Auflösung im Kopf.
  • Das ist eben der Nachteil an einem Konzept, das dem Zuschauer so viel wie möglich so lange wie möglich vorzuenthalten versucht.

Die Protagonisten haben erst spät eine Geschichte. Vielleicht muss man einfach ein Fan der Hochglanz-Teenie-Serie „Elite” sein, damit das Blut hier von Anfang bis Ende in Wallung gerät. Stumm startet heute bei Netflix. : Netflix-Serie Stumm: Spanische Serie im Stil von George Orwell

Wann kommt die 7 Staffel von Elite raus?

Wann startet Staffel 7 auf Netflix? – Netflix hat die Fortsetzung ganz still und heimlich verkündet – indem der neue Cast von Staffel 7 in den sozialen Netzwerken vorgestellt wurde. Im Rahmen des TUDUM-Events kündigte der Streamingdienst nun auch den offiziellen Starttermin der neuen Folgen an: Staffel 7 startet am Freitag, 20.