FONDOLÍMPICA

Consejos, Ideas, Recomendaciones

Wann Kommt The Crown Staffel 5 Auf Netflix?

„The Crown”: Ab wie viel Uhr ist Staffel 5 auf Netflix? – Bereits im vergangenen Jahr hatte „Queen Elizabeth”-Darstellerin Imelda Staunton den geplanten Start für November 2022 angekündigt. Doch das genaue Datum hat Netflix erst im Rahmen des Fan-Events TUDUM verraten.

Wann kommt The Crown 5 raus?

Im Rahmen seines Tudum-Events hat Netflix Ende September endlich den genauen Starttermin für die neuen Folgen verkündet: Am 9. November 2022 ist es so weit.

Wann kommen die neuen Folgen von The Crown auf Netflix?

Netflix hat das Veröffentlichungsdatum von ‘The Crown’ Staffel 6 noch nicht bestätigt, aber wir können wahrscheinlich mit einem Datum im November 2023 rechnen. Da die Dreharbeiten jedoch nach dem Tod der Königin unterbrochen wurden, müssen wir vielleicht noch etwas länger warten, bis Dezember 2023 oder Anfang 2024.

Was passiert in the Crown Staffel 5?

The Crown Staffel 5 – Die offizielle Handlungsangabe – Als der 40. Jahrestag ihrer Thronbesteigung naht, lässt Königin Elizabeth II. (Imelda Staunton) ihre Herrschaft Revue passieren, die von neun Premierministern, dem Aufstieg des Fernsehens zum neuen Massenmedium und vom Zerfall des britischen Weltreichs geprägt war.

Wann kommt die Staffel 6 von The Crown?

Im Herbst 2023 soll die Netflix-Serie “The Crown” in ihre finale Runde gehen. Nun sind weitere überraschende Details zur Fortsetzung bekannt. “The Crown” zählt zu den teuersten Netflix-Produktionen aller Zeiten. Die Verfilmung widmet sich dem Aufstieg und Leben von Queen Elizabeth II. und arbeitet politische, gesellschaftliche sowie monarchische Krisen, Skandale und Intrigen des britischen Empires auf. Jede Staffel behandelt ein anderes Jahrzehnt der Regentschaft der Queen. Während die erste Staffel den Zeitraum von 1947 bis 1956 thematisiert, angefangen mit der Hochzeit mit Prinz Philip, soll sich die sechste Staffel bis in die heutige Zeit nach der Jahrtausendwende erstrecken – und sich unter anderem der Goldhochzeit von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip im Jahr 1997 sowie der Hochzeit von Charles und Camilla im Jahr 2005 widmen. Nun sind weitere Details zur Handlung durchgesickert.

Wer streamt The Crown Staffel 5?

The Crown – Staffel 5 als Stream oder Download: – Du kannst “The Crown – Staffel 5” bei Netflix, Netflix basic with Ads legal im Stream anschauen.

Wer spielt Diana in The Crown 5?

“The Crown”-Star Elizabeth Debicki Diana-Rolle kam völlig überraschend – Seit der fünften Staffel von “The Crown” mimt Elizabeth Debicki Lady Diana. © 2021 Netflix, Inc. Elizabeth Debicki spielt in “The Crown” Diana. Beim Casting für die Serie war sie 2016 – vorgesprochen hatte sie für eine ganz andere Rolle. Seit am 9. November die Netflix-Serie “The Crown” mit der fünften Staffel zurückgekehrt ist, wird Elizabeth Debicki (32) gefeiert.

Sie hatte in der TV-Show, die nach Plan alle zwei Staffeln den Cast austauscht, die Rolle der Prinzessin Diana von Emma Corrin (26) übernommen. Dabei hatte Debicki eigentlich für eine andere “The Crown”-Rolle vorgesprochen. Als die Vorbereitungen für die zweite Staffel der Royal-Serie im Jahr 2016 begannen, erschien die Schauspielerin für eine kleine Rolle zum Vorsprechen.

Daraus wurde schließlich die Besetzung als Prinzessin Diana Jahre später in den Staffeln fünf und sechs. Unter anderem aufgrund der Pandemie musste Debicki sechs Jahre warten, bis die Öffentlichkeit ihre Diana-Darstellung zu sehen bekam.

Wie viele Folgen hat die Staffel 5 von The Crown?

Alle 10 Episoden von The Crown – Staffel 5 Staffel der Serie The Crown.

In welchem Jahr endet The Crown?

Überblick – Die Serie widmet sich dem Leben von Elisabeth II. seit ihrer Hochzeit mit Prinz Philip, damals noch Prinz von Griechenland und Dänemark, am 20. November 1947. Die erste Staffel widmet sich dem Zeitraum von 1947 bis 1956, die zweite Staffel dem von 1956 bis 1964 und die dritte Staffel dem von 1964 bis 1977.

Wie viele Staffeln The Crown wird es geben?

Wann kannst Du Staffel 6 von The Crown bei Netflix sehen? – Die Drehar­beit­en zu Staffel 6 began­nen im Som­mer 2022. Sie wur­den mehrfach unter­brochen, da die Pro­duk­tion nach dem Tod der Queen zunächst ruhte. Wir gehen davon aus, dass die sech­ste Staffel den­noch 2023 bei Net­flix startet.

Wie viel von The Crown ist wahr?

„The Crown”: Netflix bestätigt die Serie als reine Fiktion – Der Spannung wegen hat Peter Morgan, einer der Serien-Schöpfer, einige fiktionale Geschichten rund um die royale Family gesponnen. Fans spekulieren natürlich, was davon stimmen könnte. Immerhin will die Serie so realistisch wie möglich das Leben der wohl berühmtesten, aber auch umstrittensten Familie der Welt darstellen. Stars Neuer Trailer zur Netflix-Doku: Meghan und Harry äußern krasse Vorwürfe Der Tod von Queen Elizabeth am 8. September 2022. Mehr lesen »

Wie endet die Staffel 5 The Crown?

Dianas Tod – Neu ins Seifenopern-Spiel kommen unterdessen Dodi Al-Fayed (Khalid Abdalla), Dianas späterer Partner, und Mohamed Al-Fayed (Salim Daw), Dodis Vater, dessen Hintergrundgeschichte in einer eigenen Episode beleuchtet wird. Am Ende der Staffel wird die inzwischen von Charles geschiedene Diana sich mit Dodi in einen Urlaub verabschieden.

Was sagen Kritiker zu der Serie The Crown?

Royals Aktualisiert am 24.10.2022, 08:14 Uhr Wann Kommt The Crown Staffel 5 Auf Netflix Imelda Staunton und Jonathan Pryce als Queen Elizabeth II. und Prinz Philip in “The Crown”. © Netflix

See also:  Wie Kann Ich Netflix Auf Dem Fernseher Schauen?

Die fünfte Staffel “The Crown” feiert Anfang November Premiere. Bereits vor Veröffentlichung mehrt sich allerdings Kritik an der Netflix-Serie. Der offizielle Biograf von Queen Mum nennt sie “abscheulich” und die Darstellungen “grob, grausam und völlig unsensibel”.

Mehr News zu Filmen und Serien finden Sie hier Am 9. November startet die fünfte Staffel der Netflix-Serie “The Crown” und die Kritik an den dortigen Darstellungen wird von Tag zu Tag massiver. Jetzt meldete sich auch ein echter royaler Insider zu Wort: William Shawcross, der offizielle Biograf von Queen Mum, attackiert in der “Daily Mail” vor allem Peter Morgan, den Autoren von “The Crown”: “Nichts ist ihm heilig.” Morgan mache seine Verachtung für die verstorbene Königin sehr deutlich.

Wird es eine 7 Staffel von The Crown geben?

Der royale Netflix-Hit The Crown endet nach 6 Staffeln –

Serie: The Crown Endet mit Staffel 6 Sender: Netflix Wann läuft das Finale? vsl. im November 2023

Netflix’ beliebtes Monarchiedrama über das Leben (und die Skandale) von Königin Elizabeth II. und ihrer Familie wird mit Staffel 6 beendet. Darin sehen wir ein letztes Mal die in Staffel 5 eingeführte Besetzung rund um die Queen, Charles und Diana und werfen einen Blick auf die Erlebnisse der Royals in den späten 90er und frühen 2000er Jahren.

Wie wird The Crown enden?

“The Crown”: Hochzeit wird zum positiven Ausgang der Serie – Der Dreh der Hochzeit von Charles und Camilla soll dem Bericht zufolge diese Woche in der Kathedrale in York stattfinden – und damit nicht am Originalschauplatz. Die zweite Hochzeit des heutigen Monarchen wurde am 9.

  • April 2005 in Windsor gefeiert.
  • Nach der standesamtlichen Zeremonie im Rathaus der Stadt gab es einen Gottesdienst in der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor.
  • In der sechsten und letzten Staffel von “The Crown” wird Charles erneut von Schauspieler Dominic West (53) dargestellt, Olivia Williams (54) spielt Camilla.

Eine Quelle sagte der “Daily Mail” zufolge, seit einigen Monaten sehe es so aus, als ob die Serie für Unruhe sorgen wolle, “indem sie die Geschichte von Dianas Tod auf herzlose Weise erzählt und so die Prinzen William und Harry unnötig erzürnt”. Nun hoffe man bei Netflix, dass mit dem positiven Ende die Wahrnehmung verändert werde.

Wie viel kostet eine Folge The Crown?

The Crown (13 Millionen US-Dollar pro Episode) – Die Netflix-Serie ” The Crown ” zeigt das Leben der britischen Königin Elizabeth II. Die Kostüme sowie die Kulissen, die beispielsweise eine treue Kopie der Innenräume des Buckingham Palace sind, kosten sehr viel – hinzu kommen auch die Gagen der Darsteller, darunter Oscar-Preisträgerin Olivia Colman.

Was kostet The Crown bei Netflix?

“The Crown” Netflix widmet teuerste TV-Serie der Queen – 04.11.2016 Lesedauer: 2 Min. Wann Kommt The Crown Staffel 5 Auf Netflix Claire Foy als Königin Elisabeth II. in der Netflix-Serie “The Crown”. (Quelle: Netflix) Ab dem 4. November bietet Netflix eines seiner ambitioniertesten Projekte an. “The Crown” schildert die ersten Jahre der Regentschaft von Queen Elizabeth II. Die Kosten der ersten Staffel mit ihren zehn Episoden liegen bei über 110 Millionen Euro. Damit ist die Serie die bislang teuerste des Streaming-Dienstes.

Dass die Produktion keine heile Welt mit überhöhten Protagonisten darstellt, dafür sorgen schon die Macher hinter der Kamera. Der Brite Peter Morgan, der für das Drehbuch von “Die Queen” eine von seinen zwei Oscar-Nominierungen erhielt, war für das Script zuständig. Regie führte unter anderem Stephen Daldry (“The Hours”).

Auch dass das britische Könighaus ein wenig verstimmt darüber sein soll, dass sich Morgan nicht in sein Drehbuch hineinreden lassen wollte, lässt auf eine durchaus kritische Herangehensweise an die Geschichte schließen.

Wie viele Staffeln und Folgen gibt es von The Crown?

The Crown Staffel 6: Netflix-Serie zeigt tragischen Ereignisse des Königshauses 01. August 2023 um 16:21 Uhr “The Crown” erhält eine finale 6. Staffel, in der die tragischste Zeit des britischen Königshofs gezeigt wird. Die neuen Folgen sollen im Herbst 2023 startet. Alle Infos zu den kommenden Folgen der Netflix-Serie hat Netzwelt. Wann Kommt The Crown Staffel 5 Auf Netflix The Crown (Quelle: Alex Bailey/Netflix)

Das preisgekrönte Netflix-Drama “The Crown” erhält eine finale 6. Staffel. In dieser erleben wir den tragischen Tod von Lady Diana, aber auch die aufblühende Liebe von William und Kate. Das Finale soll im Herbst 2023 bei Netflix starten.

Die erfolgreiche -Serie “” bewegt sich langsam auf ihr großes Finale zu. Mit der 6. Staffel soll die Geschichte des britischen Königshauses beendet werden. Diesmal steht vor allem das Kennenlernen des Vorzeigepaars William und Kate im Mittelpunkt, doch auch der dramatische Tod von Lady Diana wird thematisiert.

In welcher Mediathek läuft The Crown?

The Crown legal online schauen bei Netflix – Die Serie The Crown gibt Ihnen einen tiefen Einblick in das private und öffentliche Leben der britischen Königin Elizabeth II. Von Intrigen über Beziehungsdramen bis hin zu herzzerreißenden Momenten ist alles dabei. Die Serie The Crown ist ein sogenanntes “Netflix Original”. So werden die Eigenproduktionen des amerikanischen VoD-Dienstes bezeichnet:

See also:  Wann Kommt Die 6. Staffel Outlander Auf Netflix?

Dementsprechend lässt sich The Crown derzeit nur auf Netflix abrufen. Grundvoraussetzung dafür ist ein Abo bei dem VoD-Dienst für rund 8 Euro im Monat. Ob die Serie jemals bei anderen Anbietern erscheinen wird, ist fraglich. Durch das Streaming-Abo bei Netflix erhalten Sie nicht nur Zugriff auf The Crown, sondern auch auf Tausende andere Filme und Serien. Sind Sie sich noch unsicher, ob sich ein Abo für Sie persönlich lohnt, können Sie Netflix 30 Tage kostenlos testen, Das dürfte übrigens auch genügen, um die 10 Folgen der ersten Staffel von The Crown zu streamen – mehr Folgen gibt es aktuell noch nicht.

The Crown legal online schauen Damit Sie The Crown auch unterwegs schauen können, zeigen wir Ihnen, wie Sie Serien bei Netflix downloaden,

Waren Charles und Diana verheiratet?

Direkt zum Inhalt. 1 | 16 Am 24. Februar 1981 gaben der britische Thronfolger Charles und Lady Diana Spencer ihre Verlobung bekannt. Der Verlobungsring, der 30 Jahre später die Hand der Schwiegertochter Kate schmücken wird, ist aus Weißgold – mit einem ovalen Saphir in der Mitte und 14 Brillianten besetzt. Das Volk war von der Wahl seines künftigen Königs begeistert. 2 | 16 Gerüchten zufolge wurde Diana von der Königin, hier im türkisfarbenen Kleid, als Braut für Charles bestimmt. Ihre Voraussetzungen sind ideal: Abstammung aus einer der ältesten Adelsfamilien Großbritanniens und protestantisch erzogen. 3 | 16 Die Traumhochzeit von Charles und Diana fand am 29. Juli 1981 statt. Nur fünf Monate blieben der schüchternen Kindergärtnerin, um sich auf die Rolle als Prinzessin von Wales und künftige Königin von Großbritannien vorzubereiten. 4 | 16 Auf den Stufen zur St Paul’s Cathedral, wo die kirchliche Trauung stattfand, winkte Charles noch einmal den Schaulustigen zu. Drei Tage vor der Hochzeit war er an eben dieser Stelle gestolpert. Sein Bruder und Trauzeuge Prinz Andrew wertete das als gutes Zeichen. 5 | 16 Bis zum Hochzeitstag war es das bestgehütete Geheimnis: das Brautkleid. Den Traum in Weiß mit der acht Meter langen Schleppe und den Perlen-Einsätzen hatte das Designer-Paar Elizabeth und David Emanuel gefertigt. Charles hatte es bei der Garderoben-Wahl etwas leichter: Ihn schmückte die Uniform eines Kapitäns der britischen Marine. 6 | 16 Nach alter Tradition trug Diana etwas Neues, das Brautkleid, etwas Geborgtes, das Diadem von ihrer Schwiegermutter Elizabeth und etwas Altes, die Spitze am Oberteil des Kleides stammte von Queen Mum. Ob sie auch etwas Blaues an diesem Tag bei sich hatte, weiß vermutlich nur der Bräutigam. 7 | 16 3.500 geladene Gäste waren Zeugen der Zeremonie. In der Kathedrale übergab der Brautvater Earl Spencer seine Tochter an Charles. Dieses Ritual entstammt einer alten Tradition, in der die Frau dem Partner anvertraut wird, nachdem der Brautpreis bezahlt ist. 8 | 16 Während der kirchlichen Trauung kam es zu Pannen. Erst verwechselte Diana beim Gelübde die Vornamen ihres Bräutigams,, 9 | 16, anschließend vergaß Charles seine frisch angetraute Frau zu küssen. Ein schlechtes Omen? 10 | 16 Oder vielleicht nur die Aufregung? Stolz, glücklich, erleichtert und frisch verheiratet schritten Charles und Diana durch St Paul’s Cathedral. 11 | 16 Die beiden konnten nur ahnen, was draußen auf den Straßen, aber auch vor den Bildschirmen los war. Die Menschen feierten mit ihnen das Fest einer Liebe wie im Märchen. 12 | 16 Es grüßten der Prinz und die Prinzessin von Wales – diesen Titel erhielt Lady Diana mit dem Jawort. Nur der künftige König und dessen Frau dürfen sich so nennen. 13 | 16 Ab jetzt sollte es für Diana und Charles gemeinsam durchs Leben gehen. In guten wie in schlechten Zeiten wollten sie Seite an Seite stehen. So hatten sie es sich versprochen. 14 | 16 Mit dem offenen Landauer ging es nach der kirchlichen Trauung zum Buckingham Palace. Die Menschen in den Straßen ließen das junge Paar mit “Hurra”-Rufen hochleben. 15 | 16 Lächeln für die Fotografen. Schon früh begannen sich die Medien für die scheue Diana zu interessieren. Nach der Hochzeit wurde sie zur meistfotografierten Frau der Welt. Ihr Stil und ihre Eleganz wurden Vorbild für Millionen junger Frauen. 16 | 16 Eine schrecklich nette Familie: Diana und Charles beim offiziellen Gruppenbild inmitten ihrer Lieben.

Wie alt war Lady Di?

Lady Di wurde nur 36 Jahre alt – 31. August 1997, kurz nach Mitternacht. Vor dem Ritz-Hotel in Paris haben sich Scharen von Fotografen und Schaulustigen versammelt. Plötzlich gerät Bewegung in die Menge, Männer springen in Autos, wenden mit quietschenden Reifen, Motorräder verfolgen einen dunklen Mercedes.

  • Darin sitzt Lady Diana mit ihrem Freund Dodi AlFayed, ihrem Leibwächter und dem Sicherheitschef des Ritz, der den Wagen steuert.
  • Der Mercedes rast in den Tunnel an der Pont de l’Alma in der Nähe des Eiffelturms.
  • Das Auto kracht an den 13.
  • Betonpfeiler in der Tunnelmitte und wird zurückgeschleudert, an die rechte Tunnelmauer.

Dianas Freund Dodi und der Fahrer sterben am Unfallort. Diana muss aus dem Wrack geschnitten werden. Sie stirbt später im Krankenhaus. Sie wird 36 Jahre alt. Nur Dianas Leibwächter überlebt den Unfall. picture-alliance / Reportdienste picture-alliance/ dpa

See also:  Wann Kommt Tvd Wieder Auf Netflix?

Hat die Königsfamilie The Crown gesehen?

Serie „The Crown”: Wie die Windsors darüber denken Wann Kommt The Crown Staffel 5 Auf Netflix Beinahe lebensecht: Olivia Coleman und Tobias Menzies als Queen Elizabeth II. und Prinz Philip in „The Crown”. Foto: Sophie Mutevelian/Netflix/dpa Prinz Harry will die Serie angeblich stoppen, bevor sie sich um ihn dreht und auch Zara Tindall hat ein mulmiges Gefühl.

Prinz William schaut angeblich gar nicht – was die Royals über die Windsor-Saga „The Crown” denken. London – Ganz Großbritannien liebt „”. Ganz Großbritannien? Wäre es nicht spannend zu wissen, ob auch in Clarence House und dem Buckingham und Kensington Palace die Netflix-aga geguckt wird? Laut der Journalistin Angela Levin, die eine Biografie über geschrieben hat, haben die Windsors „The Crown” durchaus auf dem Schirm.

Zu einem Interview im Palast habe sie Harry mit den Worten „Schauen Sie ‚The Crown’?” begrüßt, erzählte Levin jetzt im BBC-Frühstücksfernsehen. „Ich werde das Ganze stoppen, bevor sie mit mir anfangen”, habe der Prinz außerdem gesagt – vermutlich ein Scherz des Herzogs von Sussex, der für seinen augenzwinkernden Humor bekannt ist.

  1. Allerdings dürfte die Aussicht, das werde Thema in der Netflix-Serie, die Sussex’ eher in Unbehagen versetzen.
  2. Momentan läuft die dritte Staffel der Erfolgsserie, die in den 1970er Jahren spielt und unter anderem die Liebelei von Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles zum Thema hat.
  3. In Staffel vier tritt dann Diana Spencer () auf den Plan.

Prinz Harry ist aber nicht der einzige Windsor, der offenbar ziemlich genau verfolgt, welche Geschichten Serienschöpfer Peter Morgan aus dem Leben von erzählt. Matt Smith, der in den ersten beiden „The Crown”-Staffeln Prinzgemahl Philip, den Herzog von Edinburgh, spielte, erzählte in der BBC-Talkshow von Graham Norton bereits 2016, wie er bei einem Poloturnier mit Prinz William darüber sprach, dass er bald Williams Großvater spielen werde: „Alles, was er sagte, war: ‚Legendär.

Er (Williams Großvater – Anmerkung der Redaktion) ist absolut legendär.'” Wer sich nun aber Prinz William und Herzogin Kate vorstellt, wie sie im heimischen Kensington Palace auf dem Sofa sitzen und „The Crown” gucken, den müssen wir enttäuschen: Die Schauspielerin Olivia Colman, die in der dritten Staffel der Serie Queen Elizabeth verkörpert (und dafür jüngst einen Golden Globe erhielt), schilderte – ebenfalls in der Graham-Norton-Show – ein Gespräch, das sie mit der Nummer zwei der britischen Thronfolge hatte: „Ich traf ihn bei einem Dinner und er sagte: ‚Ich weiß, was Sie im Moment tun.’ Ich war ganz aufgeregt und fragte ihn: ‚Haben Sie’s gesehen?’ Er antwortete: ‚Nein.’ Aber er war sehr charmant und liebenswürdig.” Zara Tindall hingegen, Olympiareiterin und älteste Enkelin der Queen, bekannte sich einem ganz offensiv zum „The Crown”-Gucken.

Die 38-Jährige sagte aber auch, sie fürchte sich vor dem Moment, wenn die Serie zur Generation der Queen-Enkel komme: „Das wäre fürchterlich.” Auch Prinz Edward und seine Frau, Herzogin Sophie, sollen große „The Crown”-Fans sein – das will zumindest der „Sunday Express” erfahren haben.

  1. Der jüngste Sohn der Queen soll sogar seine Mutter dazu gekriegt haben mitzugucken.
  2. Prinzessin Eugenie soll sogar auf einer Party darüber geplaudert haben, dass „Granny” die Serie ganz nett finde.
  3. Ein Blatt vor den Mund nimmt wie üblich der hochbetagte Prinzgemahl, Prinz Philip,
  4. Matt Smith schilderte 2017 in der US-amerikanischen „Jimmy Kimmel Show” diese schöne Anekdote: „Einer meiner Freunde war bei einem Abendessen mit der Queen und Prinz Philip.

Er erzählte mir, dass ihn Prinz Philip fragte: ‚Haben Sie etwas mit dieser ‚The Crown’-Sendung zu tun?’ Schließlich fragte mein Freund ihn: ‚Schauen Sie sich das an?’ Und Prinz Philip antwortete: ‚Machen Sie sich doch nicht lächerlich.'”

Wie viele Folgen hat die Staffel 5 von The Crown?

Alle 10 Episoden von The Crown – Staffel 5 Staffel der Serie The Crown.

Wie endet die 5 Staffel von The Crown?

Dianas Tod – Neu ins Seifenopern-Spiel kommen unterdessen Dodi Al-Fayed (Khalid Abdalla), Dianas späterer Partner, und Mohamed Al-Fayed (Salim Daw), Dodis Vater, dessen Hintergrundgeschichte in einer eigenen Episode beleuchtet wird. Am Ende der Staffel wird die inzwischen von Charles geschiedene Diana sich mit Dodi in einen Urlaub verabschieden.

In welchem Jahr endet The Crown?

Überblick – Die Serie widmet sich dem Leben von Elisabeth II. seit ihrer Hochzeit mit Prinz Philip, damals noch Prinz von Griechenland und Dänemark, am 20. November 1947. Die erste Staffel widmet sich dem Zeitraum von 1947 bis 1956, die zweite Staffel dem von 1956 bis 1964 und die dritte Staffel dem von 1964 bis 1977.

Wie teuer war die Serie The Crown?

The Crown (13 Millionen US-Dollar pro Episode) – Die Netflix-Serie ” The Crown ” zeigt das Leben der britischen Königin Elizabeth II. Die Kostüme sowie die Kulissen, die beispielsweise eine treue Kopie der Innenräume des Buckingham Palace sind, kosten sehr viel – hinzu kommen auch die Gagen der Darsteller, darunter Oscar-Preisträgerin Olivia Colman.